Grey's Anatomy

Neuer Darsteller beim Grey’s Anatomy Spin-off

Grey's Anatomy: Ben Warren wird Feuerwehrmann

Dass "Grey’s Anatomy" ein neues Spin-off bekommt, wissen wir bereits. Aber jetzt steht einer der Schauspieler fest. Und den kennen wir aus "Grey’s Anatomy". Achtung, Spoilergefahr!

benjamin warren

Es wird ja derzeit viel spekuliert über das neue "Grey’s Anatomy"-Spin-off. Was wir bereits über die Serie wissen: Sie wird in Seattle spielen, und zwar im Feuerwehr Department der Stadt. Jetzt soll laut „The Hollywood Reporter“ Schauspieler Jason Winston George Teil der Serie werden. Wisst ihr noch, wer das ist? Genau – der Ehemann von Miranda Bailey, Dr. Ben Warren.

Was wird aus Dr. Ben Warren?

Keine Sorge: In der 14. Staffel soll uns Dr. Ben Warren noch als Arzt erhalten bleiben. Wie und wann der Charakter zur neuen Feuerwehr-Serie wechselt, ist noch nicht bekannt. Das Ende von der Ehe mit Dr. Miranda Bailey muss das übrigens nicht bedeuten. Da Crossovers ja möglich sind, könnte er uns auch weiterhin noch teilweise in Grey’s Anatomy erhalten bleiben. Allerdings kann es natürlich auch sein, dass die erfolgsorientierte Bailey mit dem Jobwechsel ihres Mannes nicht klarkommt. Wir sind gespannt!

Ben Warren bei "Grey’s Anatomy"

Seit der 6. Staffel haben wir Ben Warren immer wieder bei „Grey’s Anatomy" gesehen. Nach der Fusion mit dem Mercy West kam er als Anästhesist in das Seattle Grace Hospital – damals noch in einer Nebenrolle. In den Fokus rückte er dann, als er sich in Dr. Miranda Bailey verliebte und sie Hals über Kopf eroberte. Zunächst noch voller Zweifel, kommen die beiden doch zusammen. Immer wieder gibt es Probleme, weil Bailey nicht nur Warrens Partnerin ist, sondern auch sein Boss. Doch schließlich heiraten die beiden sogar. Karrieremäßig hat es Ben Warren auch nicht leicht. Der Anästhesist will Chirurg werden, wird zum Anfänger und wechselt zunächst das Krankenhaus. Aus Sehnsucht nach Bailey kommt er wieder zurück.

Der Schauspieler Jason Winston George

Jason Winston George wurde 1972 in Virginia geboren. Seine erste Rolle war die des Michael Bourne in Sunset Beach“. Außerdem haben wir ihn bei vielen Gastauftritten in Serien wie „Desperate Housewives“, „Eli Stone“, „Castle“ oder „Witches of East End“ gesehen. Seit 2010 ist er Teil des Casts von „Grey’s Anatomy". Jason George hatte vorher auch schon mal in einer Serie von „Grey’s“-Schöpferin Shona Rhimes mitgespielt: „Off the Map“. Die Serie wurde aber bereits nach der ersten Staffel im Jahr 2011 von ABC eingestellt.

Das wissen wir über das Spin-off

Die neue Serie stammt ebenfalls aus der Feder von Shonda Rhimes, die übrigens auch schon für das erste Spin-off "Private Practice" verantwortlich war. Anders als diese Serie, spielt die neue aber geographisch nicht weit entfernt – sie soll ebenfalls ihren Schauplatz in Seattle haben. Statt Ärzte, werden Feuerwehrmänner die Hauptrollen spielen. Der Titel ist noch nicht bekannt, es steht aber bereits der Name "Rescue" im Raum – das ist aber nur eine Spekulation. ABC hat bereits den Namen einer weiteren Schauspielerin bekanntgegeben: Jaina Lee Ortiz soll eine Hauptrolle in dem neuen Spin-off bekommen. Sie kennen wir als Detective in der Serie "Rosewood". Die ersten Hauptdarsteller sollen jetzt in der 14. Staffel von "Grey’s Anatomy" eingeführt werden. Der Start der neuen Serie wird dann für die Midseason 2018 erwartet – zunächst erstmal in den USA.

Facebook

Unsere Top-Serien