- Bildquelle: ProSieben / Stefan Gregorowius © ProSieben / Stefan Gregorowius

Die ersten Gewinner der neuen Staffel von "Joko & Klaas gegen ProSieben" stehen fest: Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf setzen sich gegen ihren Arbeitgeber durch und streichen den Sieg ein. Dabei sah es anfangs gar nicht gut für das Duo aus.

Der erste Punkt geht an ProSieben

Gleich zu Beginn müssen Joko und Klaas eine Niederlage einstecken. Im Spiel "Einstürzende Bühnenbauten" treten Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf gegen Herr ProSieben an und bekommen eins auf den Deckel. Sie scheitern und müssen sich nun zusammenreißen, wenn sie nicht weiter ins Hintertreffen geraten wollen.

Im Clip: Spiel 1 - "Einstürzende Bühnenbauten"

Eine starke Aufholjagd

Das Blödel-Duo scheint vom Siegeswillen gepackt worden zu sein. Die nächsten vier Punkte können sie für sich verbuchen. Sie gewinnen:

  • "The Fast Singer" gegen Nadja Benaissa und Rea Garvey
  • "Zwei Stuhl, ein Tisch"
  • "Sabotier, so ich dir" gegen Nikeata Thompson und Thomas Hayo
  • "Das Wahlgeheimnis" gegen Herr ProSieben

Patrick Esume und Christoph "Icke" Dommisch triumphieren

Erst die Football-Experten Patrick Esume und Icke Dommisch können den Fluch brechen und ergattern im Wettstreit "Schläge" einen Punkt für ProSieben. Aber Joko und Klaas sollten sich nicht zu früh darüber freuen, dass sie in Führung liegen. Denn das Finalspiel steht noch an und dabei entscheidet sich, wer als Gewinner aus dem Abend hervorgeht.

Joko und Klaas holen sich den Sieg

Das Duo darf feiern. Im spannenden Wettstreit "In Memoriam" bezwingen sie ihren Kontrahenten. Joko und Klaas sind die Gewinner und heimsen die begehrten 15 Minuten in der Mittwochs-Primetime ein – was passieren wird, weiß keiner. Morgen Abend, am 31. März um 20:15 Uhr wirst du es sehen.

Schon am nächsten Dienstag gibt es eine neue Folge von "Joko & Klaas gegen ProSieben" und da wird wieder mit harten Bandagen gekämpft.

Das könnte dich auch interessieren:

Alle aktuellen News

Aktuelle Highlights