- Bildquelle: Getty Images © Getty Images
  • Das ProSieben-Journal "Zervakis & Opdenhövel. Live." läuft immer mittwochs, ab 21:25 Uhr auf ProSieben und im Livestream.
  • Moderiert wird #ZOL von den namensgebenden Moderator:innen Linda Zervakis und Matthias Opdenhövel.
  • In der Spezialsendung von "Zervakis & Opdenhövel. Live.". ging es im großen Sozial-Experiment um Erfahrungen mit Ausgrenzung, Diskriminierung und Rassismus.

Im Clip: Sendung vom 20. April 2022

Folge verpasst? Kein Problem. Melde dich jetzt an und schaue kostenfrei deine Lieblingssendung.

Wir sind jung. Wir sind alt. Wir sind arm. Wir sind reich. Wir sind Singles. Wir sind verheiratet. Wir sind getrennt. Wir haben verschiedene Jobs, Hobbys oder Interessen. Wir leben in der Stadt oder auf dem Land. Wir sind alle verschieden. Aber: Was vereint uns eigentlich? 

Wir sind eins 

"Zervakis & Opdenhövel. Live. Spezial." will in einem großen Sozial-Experiment Gemeinsamkeiten zeigen, die uns trotz aller Vorurteile, Klischees und Unterschiede verbinden. Die Sondersendung wurde am Mittwoch, 20. April 2022, ab 21:40 Uhr ausgestrahlt.

Darum geht es im Experiment

Saphira, Mike, Nana, Wolfgang und Mandy gehen unterschiedlichen Berufen nach, sie sind unterschiedlichen Alters, haben unterschiedliche Beziehungsstatus, manche sind People of Colour, manche sind Menschen mit Behinderung – aber was haben sie gemeinsam? Sie alle wissen, wie es ist, am Boden zu sein. 50 Menschen aus den verschiedensten Lebensbereichen wagen das #ZOL-Spezial Sozial-Experiment. Was vereint uns alle in diesen Zeiten – auch über "Gruppen"-Grenzen hinweg?

Persönliche Erfahrungen und Erlebnisse im Gespräch danach

Linda Zervakis und Matthias Opdenhövel sprechen im Studio mit einigen der Proband:innen wie sie das Experiment erlebt haben und über ihre Erfahrungen mit Ausgrenzung, Diskriminierung, Rassismus und Ereignisse, die ihr Leben nachhaltig beeinflusst haben.

Auch der Psychologe und Diversity-Experte Elias Altuntas wird zu Gast im Studio sein und typische Verhaltensweisen und Aussagen aus dem Experiment anhand von wissenschaftlicher Untersuchungen einordnen. 

Soforthilfe bei psychischen Krisen 

Wer von einer psychischen Krise betroffen ist, sollte nicht zögern, sich Hilfe zu suchen. Nicht nur Betroffene können sich an öffentliche Hilfsinstitutionen wenden, sondern auch Angehörige, Arbeitskolleg:innen oder Freunde. Eine kurze Übersicht zu Soforthilfe-Möglichkeiten in Krisensituationen finden Sie hier.

Weitere Tipps gibt auch Psychologe Elias Altuntas in diesem Video: Wie kann man aus einer psyichischen oder emotionalen Krise zurückfinden?