- Bildquelle: ProSieben © ProSieben

Wie schön wäre es, in einer Gesellschaft zu leben, in der niemand lügt und betrügt. Doch mal andersherum gefragt: Wer kann von sich behaupten, noch nie in seinem Leben gelogen zu haben? "Zervakis & Opdenhövel. Live." startet das große Ehrlichkeits-Experiment: Wie ehrlich ist Deutschland?

Hierfür verliert beispielsweise Lockvogel Inka in der Fußgängerzone von Braunschweig 1.000 Euro. Wie gehen die Finder:innen damit um? Das Fazit nach einem Nachmittag: Drei Personen haben tatsächlich versucht, das Geld zu behalten. In Berlin gibt Imbiss-Verkäuferin Konstanze den Kund:innen zu viel Wechselgeld heraus – auch hier behalten drei von ihnen das Extra-Rückgeld.

Im Clip: Wie ehrlich ist Deutschland? Der #ZOL-Ehrlichkeitstest

"Zervakis & Opdenhövel. Live.": Wie lassen sich Lügner:innen entlarven?

In einem Leipziger Einkaufscenter stellt #ZOL ein Schild auf, das 50 Cent Toiletten-Nutzungsgebühr einfordert – doch niemand ist da, um dies auch zu kontrollieren. Zahlen die Menschen trotzdem? Leider nicht immer: Nur 12 von 20 Toilettenbenutzer:innen greifen zum Geldbeutel. Eine junge Frau schnappt sich sogar die paar Münzen, die bereits in der Schale liegen. Und lügt zudem, als sie auf die Tat angesprochen wird.

Woran erkennen wir einen Lügner oder eine Lügnerin? Auch das ist Teil des Ehrlichkeits-Experiments von #ZOL: Zehn Versuchspersonen sollen unter drei angeblichen Finder:innen von 61.000 Euro jene Person herausfinden, der diese Geschichte tatsächlich passiert ist. Die Teilnehmer:innen dürfen Fragen stellen, doch helfen ihnen die nicht immer ehrlichen Antworten auch weiter? Denn eigentlich klingen alle Storys plausibel. Das Ergebnis überrascht: Ausgerechnet dem ehrlichen Finder hat keine der Proband:innen geglaubt. "Wie leicht man sich blenden lässt, ist Wahnsinn", staunt eine von ihnen.

Im Clip: Matthias' & Lindas Geheimnisse am Lügendetektor entlarvt!

Jetzt mal ehrlich: Ein Lügendetektor prüft Linda und Matthias

Angst, Liebe, Geld – das sind laut Körpersprache-Experte Richard Hesse die häufigsten Motive für eine Lüge. Dementsprechend gut müsste es eigentlich für Linda Zervakis und Matthias Opdenhövel laufen, die von Hesse an den Lügendetektor angeschlossen werden: Es geht weder um Geld noch um Liebe. Und Angst müssen die beiden ja auch nicht haben: Die Zuschauer:innen von #ZOL haben doch sicher keine kritischen Fragen eingereicht. Oder?

Der Lügendetektor verrät: Linda Zervakis hat womöglich schon einmal in einen Pool gepinkelt. Und auch bereits wegen ihres Alters gelogen. Matthias Opdenhövel hingegen mag die Outfits von Linda und liebt den Schlager "Santa Maria" von Roland Kaiser.

"The Masked Singer": Wer ist der Ork? Matthias am Lügendetektor

Ist Michelle Hunziker der Ork bei "The Masked Singer"? Das will Linda ganz direkt von ihrem Kollegen wissen, der die Musikshow auf ProSieben moderiert.

Matthias sagt: "Ja." Aber ist das auch die Wahrheit? Auf diese Antwort wird man wohl noch etwas warten müssen.

Welche Themen und Gäst:innen Linda Zervakis und Matthias Opdenhövel in der nächsten Folge präsentieren, wird an dieser Stelle ebenfalls noch nicht verraten. Denn das siehst du erst am kommenden Mittwoch, 20. April 2022, bei "Zervakis & Opdenhövel. Live." um 21:25 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.