Anzeige
Straßenverkehr

Verschneite Verkehrsschilder: Muss ich mich trotzdem dran halten?

  • Aktualisiert: 01.12.2023
  • 15:00 Uhr
  • Amelie Geibel

Was tun, wenn Eis und Schnee nicht nur die Straßen bedecken, sondern auch die Verkehrsschilder? Sind sie dann ungültig? Oder bekomme ich eine Strafe, wenn ich sie nicht beachte? Wir haben die Antworten.

Anzeige

Das Wichtigste zum Thema verschneite Verkehrsschilder

  • Autofahren ist im Winter deutlich schwieriger. Die Straßen sind von Schnee und Glatteis bedeckt, die Sicht meist durch beschlagene Scheiben eingeschränkt.

  • Es gibt aber noch etwas, dass uns das Autofahren im Winter erschwert: verschneite Verkehrsschilder. Wie sollen wir überhaupt damit umgehen? Muss man sie beachten? Wir haben die Antworten.

  • Aber egal, ob verschneit oder nicht: An einige Verkehrsregeln musst du dich immer halten, etwa, dass innerorts maximal Tempo 50 erlaubt ist

Verschneite Verkehrsschilder: Was gilt?

🛑 Schnee kann verhindern, dass wir Verkehrsschilder erkennen können. Sind wir trotzdem verpflichtet, uns daran zu halten?

🛑 Die Antwort ist: jein. Sind Straßenschilder aufgrund ihrer Form eindeutig erkennbar, musst du dich an sie halten. Das gilt zum Beispiel für das achteckige Stoppschild, das umgedrehte dreieckigee "Vorfahrt achten" oder das Andreas-Kreuz.

🛑 Hat das Schild allerdings eine runde oder dreieckige Form, kann es mehrere Bedeutungen haben. Die können Autofahrer:innen nicht unter dem Schnee erahnen. In dem Fall ist es nicht strafbar, wenn du das Schild nicht beachtest.

🛑 Und was ist mit Halteverboten? Die runden Schilder sind auf Basis ihrer Form eigentlich nicht erkennbar - aufgrund des Ortes allerdings zu erahnen. Man kann also von dir erwarten, dass du sie vom Schnee befreist, um sicherzugehen, dass du dort parken darfst.

Verschneite Verkehrsschilder gelten nicht, wenn ihre Form nicht eindeutig ist. Kannst du ihre Bedeutung aber erahnen, solltest du dich natürlich an sie halten.
Verschneite Verkehrsschilder gelten nicht, wenn ihre Form nicht eindeutig ist. Kannst du ihre Bedeutung aber erahnen, solltest du dich natürlich an sie halten.© Imago Images / teutopress
Anzeige
Anzeige

Ortskundig? Das gilt für dich bei verschneiten Schildern

All diese Regelungen gelten für Menschen, die sich mit den Verkehrsschildern in einem Ort nicht auskennen. Woher sollen sie wissen, welche Regeln dort gelten? Anders sieht es allerdings bei Ortskundigen aus. Hier geht das Gesetz davon aus, dass du die Straßenschilder eigentlich kennst. Sind sie verschneit, darfst du sie also nicht einfach ignorieren. Sie gelten trotzdem für dich.

Verkehrsschild nicht erkennbar: So fährst du richtig

🚗 Klar, ist ein verschneites Verkehrszeichen rund wie ein Geschwindigkeits-Schild, kannst du nicht wissen, welche Geschwindigkeit vorgegeben ist. Aber eine Regel ist noch wichtiger als die Straßenschilder!

🚗 Ist das Verkehrszeichen verschneit, sieht die Straße höchstwahrscheinlich nicht anders aus. Es gilt also Regel: Du darfst nur so schnell fahren, wie du dein Auto auch beherrschen kannst.

🚗 Im Winter solltest du also immer dein Tempo den Witterungen anpassen - egal was das Tempo-Schild sagt.

🚗 Und trotz unlesbarem Straßenschild weißt du auch: Innerorts sind maximal 50 km/h erlaubt.

Anzeige
KW 50

Auto im Winter: Was ist erlaubt und was nicht?

Autofahren im Winter bedeutet nur Stress! Was darf man und was nicht? Wer haftet bei fehlenden Winterreifen? Lackschaden im Auto durch den Winterdienst. Wer zahlt den Schaden. Wir haben die Antworten.

  • Video
  • 03:35 Min
  • Ab 12

Eingeschneites Straßenschild: Wie beweisen?

Hast du ein Verkehrsschild ignoriert, weil es verschneit war? Im Ernstfall musst du dies natürlich beweisen können. Und hier wird's dann kompliziert.

Wurdest du vor Ort angehalten, ist es sicherlich einfacher, die Polizist:innen von den Wetterbedingungen zu überzeugen. Zur Not kannst du sie auch zum Straßenschild lotsen.

In allen anderen Fällen bist du auf Wetterdienste angewiesen. Können sie dir ein Gutachten über die Wetterbedingungen an dem Tag ausstellen, sind deine Chancen deutlich besser.

Anzeige

Parkscheibe: Was tun bei eingeschneitem Auto?

❄️ Der ganze Schnee kann aber auch Vorteile für dich haben - zum Beispiel wenn deine Frontscheibe eingeschneit ist.

❄️ In dem Fall ist ja kein Parkschein, Parkausweis oder keine Parkscheibe erkennbar.

❄️ Da Polizist:innen deine Frontscheibe aus Versicherungsgründen nicht freimachen dürfen, können sie dies auch nicht kontrollieren.

❄️ Ist dein Auto also eingeschneit, riskierst du beim Parken kein Knöllchen.

Kennst du diese Verkehrszeichen?

👉 Die wichtigsten Straßenschilder kennen wir alle. Aber manche sind wirklich rätselhaft. Kennst du diesse neuen Verkehrsschilder?

Das könnte dich auch interessieren
Autodach Schnee Adobestock 28515453 E 1639493902512
News

Autofahren im Winter: Diese Fehler solltest du vermeiden

  • 16.01.2024
  • 10:34 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group