Anzeige
Nudeln und Soßen

Bärlauch-Pesto: So machst du es ganz leicht selbst

  • Veröffentlicht: 14.03.2024
  • 11:00 Uhr
  • Lars-Ole Grap
Alles im grünen Bereich: Bärlauch-Pesto macht sich als Brot-Aufstrich ebenso gut wie als Pasta-Soße. 
Alles im grünen Bereich: Bärlauch-Pesto macht sich als Brot-Aufstrich ebenso gut wie als Pasta-Soße. © Getty Images

Bärlauch-Pesto ist ein absoluter Klassiker und passt nicht nur wunderbar zu Spaghetti, sondern auch als Brotaufstrich. Wir zeigen dir, wie du es aus wenigen Zutaten zubereiten kannst.

Anzeige

Lust auf mehr Galileo?
Schau dir jetzt auf Joyn die neueste Folge an

  • Vorbereitungszeit 5 Min
  • Zubereitungszeit 5 Min
  • Gesamtzeit 10 Min

Zutaten: Bärlauch-Pesto

150 g

frischer Bärlauch

3 EL

Olivenöl

½ teaspoon

Salz

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 3

    Bärlauch waschen und trocknen. Anschließend die Blätter grob hacken.

  2. Schritt 2 / 3

    Die gehackten Blätter, Olivenöl und Salz in einen Mixer geben und so lange mixen, bis eine grüne Masse entsteht. Alternativ einen Pürier-Stab verwenden.

  3. Schritt 3 / 3

    Bärlauch-Pesto in Schraub-Gläser füllen. Luftblasen dabei vermeiden. Tipp: Vor dem Verschließen mit einer dünnen Schicht Olivenöl "versiegeln", dann hält es sich im Kühlschrank länger.

Anzeige
Anzeige
Bärlauch-Salz Rezept imago images 0385622086
Rezept

Gewürz-Salz

Bärlauch-Salz: Unser Rezept für das Kräutersalz

Wir zeigen dir, wie du aus frischem Bärlauch ohne viel Aufwand ein köstliches Bärlauch-Salz zubereitest.

  • 14.03.2024
  • 15:00 Uhr
Mehr Rezepte
Bolognese Pasta Gettyimages 945667698
Rezept

Ur-Bolognese: So kochst du das Original-Rezept aus Bologna nach

  • 14.04.2024
  • 04:27 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group