Anzeige
GNTM-Jasmin ist zurück und keiner freut sich?

GNTM 2019: Wo ist Jasmin?

  • Veröffentlicht: 01.03.2019
  • 15:47 Uhr
  • ds
Article Image Media
© Richard Hübner

GNTM-2019-Kandidatin Jasmin war in der vierten Folge von "Germany's next Topmodel" nicht zusammen mit Heidi Klum und den anderen Mädchen in L.A. Ihre Begründung: Sie muss noch einige Dinge zu Hause erledigen, vorher kann sie nicht fliegen. Jetzt ist sie zurück in der Model-Villa – aber keiner scheint sich so wirklich zu freuen …

Anzeige

Zum Ende der vierten Folge GNTM 2019 wurde es noch einmal richtig spannend. In der Preview auf Folge 5 war zu sehen: Nicht nur das große und von den Kandidatinnen oft gefürchtete GNTM-Umstyling steht an, auch Topmodel-Anwärterin Jasmin stößt nach einer ausgesetzten Woche zu den anderen Mädels in Heidi Klums Wahlheimat Los Angeles dazu. Bei Jasmins Ankunft hält sich die Begeisterung aber stark in Grenzen. Was ist da los?

Böses Blut zwischen GNTM-Jasmin und den anderen Kandidatinnen?

Schon in der dritten Folge "Germany's next Topmodel" meckerte GNTM-Kandidatin Jasmin heftig gegen ihre Mitstreiterin Celine. Der Hintergrund: Die Rothaarige konnte Heidi Klum in Sölden nicht mehr von ihrem Model-Potenzial überzeugen und musste die Show verlassen – Backstage suchte sie Trost bei den anderen Topmodel-Anwärterinnen.

GNTM-Jasmin konnte den Trouble um Celine nicht nachvollziehen: "Mein Gott, Digga, wenn ich rausfliege, und 20 Leute um mich stehen, werde ich sagen 'Verpisst euch, Alter. Macht euer Ding und passt auf euch auf."

Anzeige
Anzeige

GNTM-Jasmin: "Mädchen, das ist dein Problem. Nicht meins!"

Kurz darauf lieferten sich Celine und Jasmin einen hitzigen Wortwechsel. Jasmin zu Celine: "Ist mir doch scheißegal. Ob sie rausfliegt oder nicht – ist doch nicht mein Problem!" Wütend antwortet Celine: "Wie kann man so herzlos sein?" Jasmins Antwort: "Mädchen, das ist dein Problem. Nicht meins!" Celine: "Jetzt chill' doch mal ein bisschen." Jasmin: "Werdet erwachsen!" Dann lässt sie die Anderen stehen und läuft weg.

Zu Beginn der fünften Folge betritt Jasmin die Model-Villa in Beverly Hills sichtlich aufgeregt – und trifft auf versteinerte Gesichter: "Es war alles perfekt hier, ohne sie. Da bin ich ganz ehrlich", gibt Lena vor laufender Kamera zu. Auch die anderen Kandidatinnen sind sichtlich sauer: "Wenn Melina raus ist und Jasmin zurückkommen kann … Das geht gar nicht. Dann protestieren wir, glaube ich, alle", sagt Vanessa aufgebracht. Lena pflichtet ihr bei: "Ich schwöre, dann raste ich aus."

"Nein, hier schläfst du nicht"

Und damit scheint die Auseinandersetzung erst begonnen zu haben. Als Jasmin nach ihrer enttäuschenden Begrüßung sichtlich getroffen ihr Zimmer betreten will, kommt die Antwort: "Nein, hier schläfst du nicht." Vor der Kamera sind sich Theresia und Tatjana einig: "Nein, wir sind nicht begeistert. Ich mein, soll ich lügen?" Da ziehen dunkle Wolken über L.A. auf ...

Wie es für Jasmin und die anderen GNTM-Models weitergeht, das erfahrt ihr am 8. März 2019, um 20.15 Uhr bei "Germany's next Topmodel" 2019 auf ProSieben.

Mehr Informationen
Heidi Klum eröffnet das Finale von "Germany's Next Topmodel" 2024 mit einem Feuerwerk.
News

Stars, Live-Acts, zwei Gewinner:innen: Das war das GNTM-Finale 2024

  • 14.06.2024
  • 11:29 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group