Anzeige
Bei Instagram getrickst

GNTM 2022 – Das Geständnis: Deshalb hat sich Paulina Follower gekauft

  • Veröffentlicht: 25.03.2022
  • 16:12 Uhr
  • bf
Article Image Media
© ProSieben/Richard Hübner

Sich selbst präsentieren und Geschichten erzählen: Das Video-Shooting mit darauffolgendem Live-Interview stellt die Models in Woche 8 bei "Germany's Next Topmodel" erneut vor ungewohnte Herausforderungen. Vor allem Paulina überrascht – mit einer Enthüllung über ihren Instagram-Account.

Anzeige
  • Die wichtigsten Infos zur 17. Staffel von "Germany's Next Topmodel" gibt es hier im Überblick.
  • Wer ist noch im Rennen um den Titel und wer musste "Germany's Next Topmodel" 2022 schon verlassen? Das erfährst du hier.

Im Clip: Paulina: "Ich hab' die Follower gekauft"

Folge 8: Social Media Edition

Paulina: "Ich hab' die Follower gekauft."

Beim Interviewtraining sollen die #GNTM-Kandidatinnen auf das Leben in der Öffentlichkeit vorbereiten. Claudia von Brauchitsch stellt ihnen deshalb besonders unangenehme Fragen, auch Paulina muss Rede und Antwort stehen.

  • Video
  • 09:32 Min
  • Ab 12

Diese Woche steht die Social-Media-Edition bei "Germany's Next Topmodel" auf dem Programm. Das heißt: Im Video-Shooting muss jede Kandidatin in die Rolle einer Influencerin schlüpfen, um ein verrücktes Produkt zu bewerben. Direkt im Anschluss folgt die nächste Challenge: In einer echten Interviewsituation warten knallharte Fragen auf die Topmodel-Anwärterinnen. Besonders die Form des Triells bereitet ihnen Sorgen.

Anzeige
Anzeige

Kritische Fragen zu Instagram-Accounts der Models

"In dieser Branche sind wir immer wieder unangenehmen Fragen ausgesetzt", weiß Modelchefin Heidi Klum. Vorbereitung und souveränes Verhalten sind also alles. Die ungewohnte Situation des Live-Interviews mit Claudia von Brauchitsch setzt die Models unter Druck. Anspannung und Unsicherheit sind dementsprechend hoch. Denn die erfahrene Journalistin fühlt den Models auf den Zahn – vor allem im Hinblick auf ihre Instagram-Accounts

Paulina: "Ich habe einen Boost gebraucht"

Dabei ist Claudia von Brauchitsch speziell eine Sache bei Paulinas Instagram-Account aufgefallen. Im Verhältnis zu den zum Aufzeichnungszeitpunkt der Folge noch etwas mehr als 10.000 Follower:innen sei die Aktivität bei ihren Posts relativ gering. Wie lassen sich die wenigen Likes erklären, will die Journalistin von Paulina wissen.

Die 32-Jährige antwortet ehrlich: "Als ich meinen Fashionblog damals begann, habe ich einen Boost gebraucht." Weiter erklärt sie: "Ich habe mich verglichen mit anderen Instagramern und habe gesehen: 'Oh, die haben viele Follower und superviele Likes und werden gesehen.' Ich hatte irgendwie das Bedürfnis nach Aufmerksamkeit und hab da ein bisschen nachgeholfen." Offen gibt sie zu: "Ja, ich habe die Follower gekauft." 

Anzeige

Follower-Kauf bei Instagram? Ein No-Go für Sophie

Da sich die Models in einer Triell-Situation befinden, erhalten auch Sophie und Juliana die Möglichkeit, sich zum Thema Follower-Kauf zu äußern. Wie stehen sie dazu? Sophie zeigt für Paulinas damalige Aktion zwar Verständnis – für sie käme so etwas allerdings nicht in Frage. 

Nach dem Interview sagt Paulina: "Ich bin komplett fein damit, dass ich auf meine Followerzahl angesprochen wurde. Ich gehe sehr, sehr offen damit um. Ich habe sogar meine eigenen Follower darüber informiert: 'Hey, die Nummer ist nicht richtig.'" Die 32-Jährige betont: "Ich bereue das ja auch. Wenn ich zurückschrauben könnte, würde ich das machen."

"Germany's Next Topmodel" siehst du immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr News
Heidi Klum und Jean Paul Gaultier mit keiner schönen Nachricht für die Kandidatinnen und Kandidaten.
News

Catwalk-Prüfung! Das sind die Favorit:innen von Heidi Klum und Jean Paul Gaultier

  • 02.03.2024
  • 11:29 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group