Anzeige
Anzahl halbiert

Arbeitsamt vermittelt kaum noch Arbeitslose

  • Veröffentlicht: 31.08.2023
  • 14:36 Uhr
  • Sebastian Nicu
Spielt die Agentur für Arbeit überhaupt noch eine Rolle bei der Jobsuche?
Spielt die Agentur für Arbeit überhaupt noch eine Rolle bei der Jobsuche?© Hauke-Christian Dittrich/dpa

Erschreckende Zahlen: Nur 5,9 Prozent der Empfänger:innen von Bürgergeld oder Hartz IV werden von der Agentur für Arbeit erfolgreich vermittelt. Die Behörde gerät in Erklärungsnot.

Anzeige

Was früher eine wichtige Anlaufstelle bei der Jobsuche war, spielt heute laut einem Bericht von NTV kaum noch eine Rolle. Denn die offizielle Vermittlungsquote der Bundesagentur für Arbeit (BA) habe sich zwischen 2014 und 2022 halbiert. Die Quote beschreibt den Anteil der Arbeitsuchenden, die mithilfe der BA eine bezahlte Beschäftigung gefunden haben an der Gesamtzahl der Arbeitslosen, die ihre Arbeitslosigkeit dank einer Anstellung beenden konnten. 

Neue Zahlen: Arbeitslosigkeit in Deutschland steigt weiter an

Nach den Angaben der BA habe die Vermittlungsquote bei Empfänger:innen von Hartz IV oder Bürgergeld bei nur 5,9 Prozent gelegen. 2014 bei 13,9 Prozent, 2018 immerhin noch bei 10,5 Prozent. Im Jahr 2022 seien also 24.759 Personen, die Hartz IV bezogen, von der BA oder einem Jobcenter erfolgreich in eine sozialversicherungspflichtige Position vermittelt worden. Bei Empfänger:innen von Arbeitslosengeld, die im Normalfall kürzer als ein Jahr arbeitslos sind, seien es hingegen 78.840 Personen gewesen. Die BA zählt mit etwa 110.000 Angestellten zu den größten Behörden Deutschlands.

Rückgang der Vermittlungsquote laut Politik "erschreckend"

CDU-Generalsekretär Carsten Linnemann habe sich angesichts der Zahlen erschüttert gezeigt: "Der Rückgang der Vermittlungsquote ist erschreckend. Die Politik muss die Bundesagentur für Arbeit wieder in die Lage versetzen, ihre eigentliche Kernaufgabe zu erfüllen, möglichst viele Menschen in Arbeit zu bringen. Sie darf nicht auf eine Auszahlungs- und Maßnahmenstelle reduziert werden."

Anzeige
Anzeige
:newstime

Auf Anfrage von NTV habe eine Sprecherin der BA erklärt, dass eine Beschäftigungsaufnahme eines Arbeitssuchenden dann in die Vermittlungsquote einzahle, wenn sie "nach Auswahl und Vorschlag" durch Jobcenter oder BA zustande komme. Der Aufgabenbereich der Jobcenter und BA sei jedoch vielfältiger und umfasse nicht nur die Vermittlung von Arbeitslosen. So helfen beispielsweise auch Selbstinformationseinrichtungen der BA, Beratungsdienstleistungen und die Informationsplattform "Jobsuche" bei der Beschäftigungsaufnahme.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Demonstration «Stoppt den Gaza Genozid»
News

Polizei löst Pro-Palästina-Demo in Berlin auf: Acht Verletzte

  • 13.07.2024
  • 22:25 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group