Anzeige
Neuaufstellung

Axel Springer: Konzern wechselt "Bild"-Chefredaktion komplett aus

  • Aktualisiert: 17.03.2023
  • 12:05 Uhr
  • Anne Funk

Paukenschlag beim Springer-Konzern: Der Medienriese Axel Springer wechselt die Chefredaktion der "Bild" aus. Marion Horn übernehme mit sofortiger Wirkung den Vorsitz, Robert Schneider werde wie geplant Mitte April Chefredakteur.

Anzeige

Bei der "Bild" stehen die Zeichen auf Neuanfang: Deutschlands große Boulevardzeitung tauscht seine Chefredaktion aus. Das teilte der Medienkonzern Axel Springer am Donnerstag (16. März) in Berlin mit. Marion Horn wird mit sofortiger Wirkung den Vorsitz der Chefredaktion übernehmen, Robert Schneider werde wie geplant ab Mitte April Chefredakteur der "Bild". 

Die derzeitigen Chefredakteure Johannes Boie, Alexandra Würzbach und Claus Strunz müssen ihren Tisch räumen. Die Chefredaktion der "Bild" werde zukünftig verkleinert, teilte Springer mit. Die Führung der Chefredaktion solle nun aus zwei statt wie bisher aus vier Mitgliedern bestehen. 

CEO Senst: "Fundamentale Transformation"

"'Bild' ist die Nummer 1 in Deutschland und es ist unser Anspruch, dass sie das auch in der Digital Only Ära bleibt. Das ist redaktionell, organisatorisch und kulturell eine fundamentale Transformation. Sie erfordert auch Veränderungen der Chefredaktion", erklärte Claudius Senst, Geschäftsführer der "Bild"-Gruppe. Auch Matthias Döpfner, Axel-Springer-Vorstandsvorsitzender, sieht die Veränderung positiv: "Ich freue mich sehr, dass Marion Horn und Robert Schneider wieder zurück zu Axel Springer und 'Bild' kommen. Sie stehen für unseren Weg in die Zukunft."

Der Mitteilung zufolge werden Horn und Schneider das Blatt zusammen mit den stellvertretenden Chefredakteuren René Bosch, Timo Lokoschat, Tanja May, Paul Ronzheimer, Mandy Sachse und Yvonne Weiß führen und "die einzelnen Verantwortungsbereiche nach Robert Schneiders Antritt genau zuteilen". Bis dahin sei Horn Chefredakteurin von "Bild" als auch von "Bild am Sonntag".

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
urn:newsml:dpa.com:20090101:240419-911-013730
News

Habeck fordert mehr Munition und Waffen für die Ukraine

  • 20.04.2024
  • 08:25 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group