Anzeige
Von Litfaßsäule

Berliner Polizei entfernt Plakate israelischer Geiseln

  • Veröffentlicht: 31.10.2023
  • 22:39 Uhr
  • Max Strumberger
Die Berliner Polizei hat Plakate von entführten israelischen Geiseln von einer Litfaßsäule
Die Berliner Polizei hat Plakate von entführten israelischen Geiseln von einer Litfaßsäule© X/Twitter/Polizei Berlin

Die Berliner Polizei hat am Dienstag Plakate von nach Gaza verschleppten israelischen Geiseln von einer Litfaßsäule entfernt und harsche Kritik geerntet.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Polizei Berlin empört mit Plakat-Abriss von Bildern von Gaza-Geiseln.

  • So rechtfertigen die Behörden das umstrittene Vorgehen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Ein Polizeieinsatz, bei dem in Berlin Plakate mit Bildern israelischer Geiseln entfernt wurden, hat für Empörung gesorgt. Ein am Dienstag auf der Plattform X, früher Twitter, geteiltes Video zeigt, wie Polizisten Plakate von einer Litfaßsäule entfernten. Auf diesen waren Bilder von Menschen, die von der islamistischen Terrororganisation Hamas aus Israel verschleppt worden waren. Einige Nutzer kritisierten das Vorgehen der Einsatzkräfte. Berlins Polizeipräsidentin Barbara Slowik äußerte ihr Bedauern.

Sie könne "absolut nachempfinden, dass durch das Abnehmen der Plakate Gefühle, insbesondere von Angehörigen und Freunden der Geiseln sowie den Menschen der israelisch/jüdischen Community verletzt wurden", teilte Slowik am Dienstagabend auf X mit. "Das macht mich betroffen und ich bedauere das außerordentlich." 

Verdacht der unberechtigten Plakatierung

Laut Angaben der Polizei vom Dienstag zeigt das Video einen Einsatz vom vergangenen Donnerstag in Berlin-Friedrichshain. "Aufgrund des Verdachts unberechtigter Plakatierung entfernten unsere Kollegen diese von der Litfaßsäule", schrieb die Behörde auf X. Eine Bewertung der Berliner Generalstaatsanwaltschaft stehe noch aus.

Anzeige
Anzeige
ISRAEL-PALESTINIANS/HOSTAGE FAMILIES PROTEST
News

Angriff auf Israel im Newsticker

Nach Hamas-Überfall: Deutsch-Israelin Shani Louk ist tot

+++ Israel beschießt erneut Stellungen in Syrien +++ Ankläger des Strafgerichtshofs warnt Hamas und Israel +++ Botschafter fordert stärkere deutsche Unterstützung +++ Alle Entwicklungen in Nahost im Newsticker +++

  • 31.10.2023
  • 08:08 Uhr
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos

"Selbstinszenierung": Grünen-Chefin empört über Merz' 100.000-Euro-Flug

  • Video
  • 01:02 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group