Anzeige
Sparpläne der Ampel

Bonus-Stopp für E-Autos: Antragsflut bei Behörden

  • Veröffentlicht: 20.12.2023
  • 15:20 Uhr
  • Stefan Kendzia
Das überraschend schnelle Ende der Kaufprämie für Elektroautos sorgt für Tausende Last-Minute-Anträge.
Das überraschend schnelle Ende der Kaufprämie für Elektroautos sorgt für Tausende Last-Minute-Anträge.© Adobe Stock

Kaum hat die Bundesregierung entschieden, den Stecker für den E-Auto-Bonus zu ziehen, verzeichnet das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) einen wahren Antrags-Tsunami.

Anzeige

Es herrscht Torschlusspanik bei Autofahrer:innen, die sich für ein Elektroauto interessieren. Nachdem die Ampel-Regierung das Aus für E-Auto-Boni entschieden hat, hagelt es Förderanträge. Manche Kommunen öffneten dafür außerplanmäßig ihre Zulassungsstellen.

Im Video: Bis zu 4.500 Euro futsch - Umweltbonus auf E-Autos läuft schon Sonntagabend aus

Ende des E-Auto-Bonus - ein Schreck für alle Antragswilligen

Wie die "Augsburger Allgemeine" exklusiv berichtet, gehen derzeit bei der BAFA Tausende Last-Minute-Anträge auf staatlichen Bonus für Elektroautos ein. Schuld daran ist der plötzliche Beschluss der Ampel, den E-Auto-Bonus auslaufen zu lassen. Lag die Antragszahl am Mittwoch (13. Dezember) noch bei 1.475, stieg sie bis zum Samstag (16. Dezember) auf 7.295 an. Selbst am Sonntag (17. Dezember) wurden noch 4.376 Anträge gestellt. Dies war gleichzeitig der letzte Tag, um einen Antrag stellen zu können - aus diesem Grund öffneten manche Kommunen sogar am Wochenende ihre Zulassungsstellen.

Das Ende des E-Auto-Bonus kam recht spontan mit der Einigung im Haushaltsstreit. Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts, in dessen Folge dem Klima- und Transformationsfonds (KTF) 60 Milliarden Euro entzogen werden, musste der Rotstift angesetzt werden - darunter fiel auch der staatliche Bonus für Elektroautos. Immerhin: Bereits zugesagte Förderungen würden ausgezahlt, hieß es aus dem Wirtschaftsministerium. Ebenso würden bereits vorliegende Anträge und alle, die bis 17. Dezember eingehen würden, bearbeitet und bewilligt - sofern die Fördervoraussetzungen vorlägen.

Anzeige
Anzeige
:newstime
  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Bundesaußenministerin Baerbock forderte beim G20-Außenminister:innen treffen das Ende des Ukraine-Krieges.
News

Emotionaler Appell: Baerbock bietet russischem Außenminister die Stirn

  • 22.02.2024
  • 05:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group