Anzeige
Absturz

Bus-Tragödie in Mexiko - mindestens 29 Tote und 19 Verletzte

  • Veröffentlicht: 06.07.2023
  • 13:34 Uhr
  • Stefan Kendzia
Bei einem Busunglück in Südmexiko sind nach Behördenangaben mindestens 29 Menschen ums Leben gekommen und 19 weitere verletzt worden.
Bei einem Busunglück in Südmexiko sind nach Behördenangaben mindestens 29 Menschen ums Leben gekommen und 19 weitere verletzt worden.© REUTERS

Tragisches Busunglück im Süden Mexikos: Laut Deutscher Presse-Agentur (dpa) soll es im Bundesstaat Oaxaca zu einem fürchterlichen Unfall gekommen sein, bei dem mindestens 29 Bus-Insassen ihr Leben verloren haben sollen. Weitere 19 Personen seien verletzt worden.

Anzeige

Bei einem Absturz eines Busses sind etliche Menschen getötet und verletzt worden. Der mit Passagieren besetzte Bus soll einen etwa 20 Meter tiefen Abhang hinuntergestürzt sein. Die Behörden sprechen von mindestens 29 Toten und 19 verletzten Fahrgästen. Grund für diese Tragödie soll ein Versagen der Bremsen in einer Kurve gewesen sein. Lediglich drei Personen, darunter ein Kind, sollen den Absturz überlebt haben.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
urn:newsml:dpa.com:20090101:240710-99-692610
News

Putins Krieg fordert hohe Verluste: 70.000 russische Soldaten in zwei Monaten

  • 13.07.2024
  • 10:39 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group