Anzeige
Wechsel beim Streaming-Riesen

Chefwechsel bei Netflix: Gründer tritt mit starken Zahlen ab

  • Aktualisiert: 20.01.2023
  • 16:55 Uhr
  • Anne Funk

Nach 20 Jahren kündigt Firmengründer Reed Hastings seinen Rücktritt aus dem Netflix-Vorstand an. Die Meldung kommt zeitgleich mit einem überraschend guten Geschäftsbericht des Streaminganbieters aus Kalifornien.

Anzeige

Große Veränderung bei Netflix: Firmengründer Reed Hastings wird sich nach 20 Jahren an der Spitze aus dem Top-Management zurückziehen. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag (20. Januar) nach US-Börsenschluss mit. "Selbst Gründer müssen sich weiterentwickeln", schrieb Hastings im Unternehmensblog. Der 62-Jährige tritt nun zwar in den Hintergrund, wird als geschäftsführender Verwaltungsratsvorsitzender aber wohl weiterhin großen Einfluss behalten, so die Deutsche Presse-Agentur (dpa). 

"Harry & Meghan" sorgte für glänzenden Jahresabschluss

Die Meldung über den Rücktritt Hastings' kommt parallel mit einer Erfolgsmeldung: Netflix kann sich über ein überraschend starkes Schlussquartal 2022 freuen. Die Doku-Serie "Harry & Meghan", aber auch die Serie "Wednesday" sowie die Filme "Glass Onion" und "Troll" sorgten für ein ordentliches Nutzer:innenwachstum zum Ende des Jahres: 230,75 Millionen User:innen verzeichnete der Streaming-Riese. Über weite Strecken war das vergangene Jahr eher enttäuschend für Netflix verlaufen, umso erfreulicher ist für Anleger:innen die Erfolgsmeldung zum Schluss. "2022 war ein schwieriges Jahr mit einem holprigen Start, aber einem glänzenderen Abschluss", heißt es dazu im Geschäftsbericht. Auch mit der Einführung eines werbefinanzierten Abos im November zeigte man sich bei Netflix zufrieden.

Reed Hastings bildete seit 2020 eine Vorstands-Doppelspitze mit Ted Sarandos, nun wird Greg Peters, zuvor im Vorstand für das Tagesgeschäft verantwortlich, den Platz an Sarandos' Seite einnehmen. Hastings schrieb, er habe in den vergangenen zwei Jahren ohnehin schon zunehmend den beiden das Management überlassen.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Firmenblog Reed Hastings
Mehr News und Videos
urn:newsml:dpa.com:20090101:240422-921-005470
News

Trotz SPD-Kritik: FDP-Spitze beschließt umstrittenen 12-Punkte-Wirtschaftsplan

  • 22.04.2024
  • 12:57 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group