Anzeige
Mit nur 61 Jahren

"Der Soldat James Ryan"-Star Tom Sizemore gestorben

  • Aktualisiert: 04.03.2023
  • 13:16 Uhr
  • Max Strumberger

Das Wichtigste in Kürze

  • Der US-Schauspieler Tom Sizemore ist tot.

  • Der 61-Jährige erlag den Folgen eines Hirnaneurysmas.

  • Seine bekanntesten Rollen hatte er in "Der Soldat James Ryan", "Black Hawk Down" oder "Pearl Harbor".

Anzeige

Trauer um Hollywood-Star Tom Sizemore: Der Schauspieler ist im Alter von 61 Jahren gestorben. Er hatte im Februar einen Schlaganfall erlitten.

Der US-Schauspieler Tom Sizemore, der durch Rollen in "Black Hawk Down" oder "Der Soldat James Ryan" bekannt war, ist tot. Er sei am Freitag in einem kalifornischen Krankenhaus gestorben, teilte sein Sprecher Charles Lago nach übereinstimmenden US-Medienberichten mit. "Sein Bruder Paul und seine Zwillingssöhne Jayden und Jagger (17) waren an seiner Seite", zitierte das Filmblatt "Variety" aus der Mitteilung. Sizemore wurde 61 Jahre alt.

Der Schauspieler war Mitte Februar nach einem Schlaganfall und Hirnaneurysma ins Krankenhaus gekommen. Am Montag teilte der Sprecher mit, dass die Ärzte für den im Koma liegenden Patienten keine Chancen mehr auf Besserung sähen. Sie hätten der Familie empfohlen, lebenserhaltende Geräte, an die der 61-Jährige angeschlossen war, abzustellen.

Rollen in zahlreichen Blockbustern

Sizemore spielte in Steven Spielbergs preisgekröntem Kriegsdrama "Der Soldat James Ryan" an der Seite von Tom Hanks und Matt Damon
mit. Weitere Rollen hatte er unter anderem in "Black Hawk Down", "Pearl Harbor", "True Romance", "Red Planet", "Natural Born Killers" oder "The Secret Man".

Im Laufe seiner Karriere war der Schauspieler häufiger mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Mehrere Male kam es zu Festnahmen wegen Vorwürfen von häuslicher Gewalt, illegalen Drogenbesitzes und Verletzung von Bewährungsauflagen. Er saß Haftstrafen ab und nahm an Entzugsprogrammen teil.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
urn:newsml:dpa.com:20090101:240219-935-55338
News

Kein Wundermittel: Experten warnen vor dem Hype um Abnehmspritzen

  • 22.02.2024
  • 18:06 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group