Anzeige
Weltraum-Rarität

Wie bei "Star Wars": Planet entdeckt, der sich um einen Doppelstern dreht

  • Aktualisiert: 08.12.2023
  • 16:23 Uhr
  • Stefan Kendzia
Grafische Darstellung eines zirkumbinären Planetensystems - die Bewohner solcher Welten würden zwei Sonnen am Himmel stehen sehen.
Grafische Darstellung eines zirkumbinären Planetensystems - die Bewohner solcher Welten würden zwei Sonnen am Himmel stehen sehen.© NASA/Goddard Space Flight Center

Zirkumbinäre Planeten, also Planeten, die beide Sterne eines zentralen Doppelsternsystems umkreisen, sind extrem selten. Laut "ntv" sind bisher nur zwölf binäre Systeme bekannt. Mit BEBOP-1c wurde nun ein weiterer Planet entdeckt, der zwei Sterne umkreist und eine enorme Masse besitzt.

Anzeige

Als 1977 der erste "Star Wars"-Film in die Kinos kam, spielte der inzwischen unter Fans ikonische Zirkumbinär-Planet Tatooine, der über zwei Sonnen verfügte, eine wichtige Rolle: Er ist die Heimat des Helden Luke Skywalker. Allerdings wussten die Astronomen zu dieser Zeit nicht wirklich, ob solche Sonnensysteme existierten, so die NASA. Jetzt wurde ein neuer Planet mit enormer Masse entdeckt, der zwei Sterne umkreist. Sogar ein System mit mehreren Planeten gleichzeitig.

Im Video: Gasplanet Jupiter: Der größte Planet unseres Sonnensystems

Ein ganz besonderer Planet

Lange war unklar, ob es überhaupt binäre Systeme mit Planeten gibt. Nun ist es sogar zum ersten Mal überhaupt gelungen, dass Forscher der Universität Birmingham ein solches System entdeckt haben - sogar mit mehreren Planeten. Veröffentlicht wurden die Ergebnisse in der Fachzeitschrift "Nature Astronomy". Der neu entdeckte Planet mit dem sperrigen Namen BEBOP-1c ist in mehrfacher Hinsicht besonders: Er besitzt eine Umlaufperiode von 215 Tagen und eine Masse, die 65-mal größer ist als die der Erde.

Mehr News und Videos

Brisanter Bericht: Tuchel wollte Kimmich verkaufen

  • Video
  • 01:03 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group