Anzeige
Schwerer Vorwurf

"Es gibt eine Vertuschung": US-Politiker schockiert mit Ufo-Aussage

  • Veröffentlicht: 18.04.2024
  • 14:49 Uhr
  • Emre Bölükbasi

Vertuscht die US-Regierung Informationen über Ufos? Mit diesem schweren Vorwurf lässt jetzt ein US-Politiker aufhorchen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Einem US-Politiker zufolge "vertuscht" die Regierung nähere Informationen über Ufos.

  • Als Grund für seine Vermutung nannte er die geheimen Ufo-Briefings, in denen nur wenige Informationen preisgegeben würden.

  • Der Republikaner hat auch schon mehrere Vermutungen, warum man der Öffentlichkeit Informationen vorenthalte.

Der US-amerikanische Politiker Tim Burchett hat der Regierung seines Landes vorgeworfen, Informationen über Ufos der Öffentlichkeit vorzuenthalten. "Ich glaube, es gibt eine Vertuschung", sagte der Republikaner am Mittwoch (17. April) gegenüber "The Hill". 

Der Abgeordnete des US-Kongresses erhob die Vorwürfe unmittelbar nach seiner Teilnahme an einem geheimen Ufo-Briefing. Burchett zeigte sich dabei deutlich unzufrieden mit den dort mitgeteilten Informationen. "Es gibt zig Millionen Dollar, die wir für die Untersuchung dieser Dinge ausgegeben haben", erinnerte der Republikaner. Dennoch seien die bisher herausgegebenen Berichte "unvollständig", beklagte er. "Alles wird vertuscht", so Burchett weiter.

Mehr zum Thema:
ufo or alien spaceship
News

Geheimes Programm

Verheimlichen die USA Alien-Überreste und UFOs? Veteran schockiert mit Aussage

Es sind unfassbare Behauptungen, die ein US-Veteran aufstellt. Verheimlichen die USA Überreste von Aliens und UFOs?

  • 24.08.2023
  • 10:28 Uhr
Anzeige
Anzeige

Darum könnten Informationen "vertuscht" worden sein

Für die mögliche Vertuschung von Informationen rund um Ufos gab Burchett diverse denkbare Gründe an. So könne es etwa "sehr viel" finanzielle und technologische Gewinne geben, sollten Beweise für außerirdisches Leben bekannt werden. 

"Vielleicht ist es einfach nur Arroganz - sie glauben, wir hätten es nicht verdient", sagte Burchett über möglicherweise vertuschte Ufo-Informationen. "Ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie viele Gespräche ich mit hochrangigen Beamten geführt habe, die mir sagten, dass Amerika mit diesen Dingen wirklich nicht umgehen kann", führte er weiter aus.

Das Themengebiet rund um Ufos und Aliens hatte im Sommer 2023 für zahlreiche Schlagzeilen in den USA gesorgt. So hatte etwa der ehemalige US-Geheimdienstoffizier David Grusch behauptet, die USA hätten jahrzehntelang ein geheimes Ufo-Programm betrieben. Er berichtete zudem unter Eid über den Fund von Alien-Überresten.

Im Video: Flugbegleiterin will auf Flug nach Polen UFO gefilmt haben

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Jayson Tatum und Jaylen Brown nach dem Sieg der Boston Celtics im NBA-Finale
News

Gentleman's sweep im NBA-Finale: Boston Celtics machen mit Dallas Mavs kurzen Prozess

  • 18.06.2024
  • 08:06 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group