Anzeige
Auf der Überholspur

 Ferrari-Aktie wegen Lewis Hamilton auf Rekordkurs

  • Veröffentlicht: 02.02.2024
  • 16:10 Uhr
  • Lara Teichmanis
Lewis Hamilton mit seinem zukünftigen Teamkollegen Charles Leclerc.
Lewis Hamilton mit seinem zukünftigen Teamkollegen Charles Leclerc.© picture alliance / empics

Schon ein Jahr vor Vertragsbeginn sorgt er ordentlich für Auftrieb bei Ferrari: Lewis Hamilton. Der Börsenkurs des italienischen Luxuswagen-Herstellers stieg nach der Verpflichtung des Formel-1-Weltmeisters auf ein Rekordhoch.

Anzeige

Noch fährt Lewis Hamilton für den Konkurrenten Mercedes, doch schon jetzt beschert er seinem zukünftigen Arbeitgeber Rekordergebnisse. Der spektakuläre Wechsel von den Silberpfeilen zum roten Rennwagen ließ die Aktie bis zum Börsenschluss an der New Yorker Wall Street auf ein Rekordhoch steigen. Mit einem Wert von 389,45 US-Dollar lagen die Anteilsscheine von Ferrari mehr als 12 Prozent über dem Kurs vom 31. Januar, berichtet die Deutsche Presse-Agentur (dpa). Zwar trugen auch die positiven Aussichten des italienischen Konzerns zuletzt zu einem starken Anstieg an der Börse bei. Doch besonders die Aussicht auf Hamilton im roten Rennwagen ab 2025 sorgte für einen Höchststand.

Neuer Teamkollege für Charles Leclerc

Es ist der Sensationswechsel in der Formel 1! Am 01. Februar bestätigten zunächst Mercedes und im Laufe des Abends auch Ferrari den Wechsel von Rekordweltmeister Lewis Hamilton. Ende der Saison 2024 wird der 39-Jährige seinen Rennstall bei den Silberpfeilen verlassen und zum italienischen Konkurrenten wechseln. Nach über elf Jahren bei Mercedes sprach Hamilton von einer der "härtesten Entscheidungen", die er jemals treffen musste, berichtet die Sportschau.

Wir wussten, dass unsere Partnerschaft irgendwann zu einem natürlichen Ende kommen würde, und dieser Tag ist nun gekommen

Toto Wolff, Motorsportchef Mercedes

Damit startet der siebenmalige Weltmeister ab 2025 im roten Rennwagen auf den Formel-1-Strecken der Welt. Neuer Teamkollege des Briten wird der Montegasse Charles Leclerc. Aktuell fährt Carlos Sainz als zweiter Ferrari-Pilot neben Leclerc, allerdings mit auslaufendem Vertrag bis Ende 2024.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Immer wieder Spekulationen

Seit Hamiltons Niederlage im Saisonfinale 2021 dominierte Max Verstappen mit Red Bull die Formel 1. Hamilton, der bereits seit 2013 bei Mercedes unter Vertrag war, konnte nur noch schwer an seine früheren Erfolge anknüpfen. Spekulationen über einen möglichen Wechsel zu Ferrari hat es in den vergangenen Jahren immer wieder gegeben.

Die kommende Saison 2024 beginnt mit dem großen Preis von Bahrain am 02. März. Die insgesamt 24 Grands Prix wird Hamilton ein vorerst letztes Mal für Mercedes fahren.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Red-Bull-Teamchef Christian Horner hat erneut Ärger
News

Brisante Mail erschüttert Formel 1: Nach Entlastung kommt neuer "Horner-Leak"

  • 01.03.2024
  • 16:05 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group