Anzeige
Tropischer Wirbelsturm

Große Angst in Australien vor Zyklon Ilsa

  • Aktualisiert: 13.04.2023
  • 17:27 Uhr
  • Stefan Kendzia
Ein vom Bureau of Meteorology bereitgestelltes Satellitenbild zeigt den tropischen Wirbelsturm Ilsa.
Ein vom Bureau of Meteorology bereitgestelltes Satellitenbild zeigt den tropischen Wirbelsturm Ilsa.© Bureau Of Meteorology/AAP/dpa

In Westaustralien wird die Ankunft eines schweren tropischen Wirbelsturms namens "Ilsa" erwartet. Es handelt sich dabei um einen Zyklon, der in die höchste Kategorie 5 eingestuft wurde, so die Deutsche Presse-Agentur (dpa).

Anzeige

Die Bevölkerung in Westaustralien sieht den nächsten Tagen mit Angst entgegen: Erwartet wird "Ilsa", ein Zyklon mit der höchsten Kategorie 5. Er soll zunächst mit Starkregen und extrem heftigen Winden zwischen Port Hedland und Bidyadanga an Land treffen.

Im Video: Mysteriöse Objekte an Australiens Küste angespült

Ilsa kommt gewaltig

Mit Sturmböen von 285 Stundenkilometern muss gerechnet werden, wie das Bureau of Meteorology warnte. Somit hat "Ilsa" einen "sehr destruktiven Kern". Erwartet werden "abnormal hohe Wellen", bis sich "Ilsa" dann weiter ins Hinterland bewegen soll.

Neben heftigen Wetterzuständen werden auch Stromausfälle und Kommunikationsprobleme befürchtet. Einige ältere und kranke Einwohner sowie abgelegene Aborigine-Gemeinden, Rinderfarmen und Wohnwagenparks sind bereits evakuiert worden oder werden aktuell in Sicherheit gebracht.

Einen Zyklon der Stärke 5 gab es in Australien zuletzt 2015. Wirbelsturm "Marcia" hatte damals an der Ostküste schwere Schäden angerichtet.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos

Jetzt auch Illinois: Nächster US-Bundesstaat will Trump von Wahl ausschließen

  • Video
  • 01:21 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group