Anzeige
Luftalarm in Kiew

Im Video: Studieren im Bunker - Ukraine-Krieg an Universitäten spürbar

  • Aktualisiert: 08.02.2023
  • 20:25 Uhr

Viele ukrainische Student:innen waren seit drei Jahren nicht mehr an der Universität. Zuerst kam Corona und dann der russische Angriffskrieg. Das bedeutet für viele Studenten: Online-Unterricht statt Präsenzklassen. Mittlerweile können in Kiew an der Universität wieder wenige Studierende an Kursen vor Ort teilnehmen.

Anzeige

Der russische Angriffskrieg bedeutet für viele Studierende in der Ukraine, dass sie nicht mehr ihre Universitäten besuchen können. Stattdessen müssen sie auf Online-Unterricht umsteigen, da die Vorlesungen vor Ort zu gefährlich wurden. 

An der Universität in Kiew sind wieder einige Student:innen vor Ort - die meisten davon sind Mediziner:innen. Nur kleinere Vorlesungen finden in der Uni statt, da im Falle eines Luftangriffes nicht genügend Platz im Bunker ist. Unser Reporter Adrian Kriesch war vor Ort in Kiew und hat die ukrainischen Student:innen besucht.

  • Verwendete Quellen:
  • Eigendreh Newstime
Mehr News und Videos
Horror im Hochhaus: Mindestens neun Tote nach Feuer-Drama in Valencia

Horror im Hochhaus: Mindestens neun Tote nach Feuer-Drama in Valencia

  • Video
  • 01:38 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group