Anzeige
Stärkung der Luftabwehr

Bei NATO-Gipfel: Joe Biden verspricht Ukraine weiteres Patriot-System

  • Aktualisiert: 10.07.2024
  • 11:54 Uhr
  • Franziska Hursach

Seit Langem bittet die Ukraine um eine Verstärkung für ihre Luftabwehr im Krieg gegen Russland. Nun kann das Land auf weitere Unterstützung von mehreren NATO-Partnern hoffen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Die USA und mehrere NATO-Staaten haben zugesagt, der Ukraine zusätzliche Luftabwehrsysteme zur Abwehr russischer Luftangriffe zur Verfügung zu stellen, darunter strategische und taktische Systeme wie Patriot-Luftabwehrsysteme, Nasams und Iris-T.

  • US-Präsident Joe Biden kündigte in einer Rede an, dass die Ukraine zudem Hunderte zusätzliche Abfangjäger erhalten soll.

  • Der Konflikt in der Ukraine und die Unterstützung für das Land sind die zentralen Themen beim NATO-Gipfel zum 75. Jubiläum des Verteidigungsbündnisses in Washington.

Die USA und weitere NATO-Staaten haben angekündigt, der Ukraine zusätzliche Ausrüstung zur Abwehr russischer Luftangriffe zu liefern. Das teilte US-Präsident Joe Biden bei einem Festakt zum 75-jährigen Bestehen des Verteidigungsbündnisses in Washington mit.

Strategische Luftverteidigungssysteme für Selenskyj

Zusammen mit bereits bekannten Beiträgen aus Deutschland, Rumänien, den Niederlanden und Italien seien "fünf strategische Luftverteidigungssysteme" zusammengekommen, so Biden. Von "zusätzlichen" Patriot-Luftabwehrsystemen war in einem Statement der USA und mehreren Partnern die Rede.

Ebenso darf Kiew auf Dutzende taktische Luftabwehrsysteme - etwa vom Typ Nasams oder Iris-T - hoffen. Diese Systeme dienten dazu, die Luftverteidigung der Ukraine weiter auszubauen und zu stärken.

Anzeige
Anzeige

Biden gab sich kämpferisch

In einer Rede kündigte Biden außerdem an, dass die Ukraine im Laufe des nächsten Jahres auch Hunderte zusätzliche Abfangjäger bekommen soll. Der 81-Jährige wirkte bei seiner mehrfach von Applaus unterbrochenen Rede kämpferisch.

Zuvor hatte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj eindringlich gemahnt, dass weitere Patriot-Systeme nötig seien, um die ukrainischen Städte und Ballungsräume zu schützen.

Im Video: Bundeswehr-General erwartet russischen Angriff auf NATO-Gebiet

Das Patriot-Flugabwehrraketensystem zählt zu den modernsten der Welt. Mit ihm werden feindliche Flugzeuge, ballistische Raketen und Marschflugkörper bekämpft. Bisher hat die Ukraine ein Patriot-System aus den USA erhalten. Dieses hatte Biden vor anderthalb Jahren genehmigt, als Selenskyj seine erste Auslandsreise nach Beginn des russischen Angriffskriegs in die USA unternahm. Die US-Regierung versorgt die Ukraine zusätzlich regelmäßig mit Patriot-Raketen. Insgesamt hat Kiew bislang vier Patriot-Systeme bekommen. Drei davon hat Deutschland bereitgestellt.

Der Krieg in der Ukraine gehört zu den Hauptthemen beim NATO-Gipfel in Washington. Die Staats- und Regierungschefs der 32 Mitgliedsstaaten des Verteidigungsbündnisses feiern dort das 75. Jubiläum der NATO.

Im Video: Entsetzen nach russischem Angriff auf ukrainisches Kinderkrankenhaus

  • Verwendete Quelle:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Die Bundesregierung bereitet sich nach den Worten ihres Transatlantik-Koordinators Michael Link auf eine mögliche zweite US-Präsidentschaft Donald Trumps vor.
News

Bundesregierung bereitet sich intensiv auf Trump-Wahlsieg vor

  • 15.07.2024
  • 05:57 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group