Anzeige
Michael Chodorkowski

 Kreml-Kritiker: "Solange Putin an der Macht ist, wird der Krieg nicht enden"

  • Aktualisiert: 17.02.2023
  • 07:49 Uhr
  • Max Strumberger

Michail Chodorkowski glaubt nicht an eine Friedenslösung für die Ukraine mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin. "Solange Putins Regime an der Macht ist, wird der Krieg nicht enden", sagte der russische Kremlgegner.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Solange Putin an der Macht ist, wird es keinen Frieden in der Ukraine geben.

  • Davon ist der Kremlgegner Chodorkowski überzeugt.

  • Er rät dringlich davon ab, auf Waffenstillstandsabkommen mit einem von Putin geführten Russland einzugehen.

Ein Frieden mit Russland ist nur ohne Wladimir Putin möglich. Davon ist der Kreml-Kritiker Michail Chodorkowski überzeugt: "Solange Putins Regime an der Macht ist, wird der Krieg nicht enden", sagte Chodorkowski am 16. Februar in München vor dem offiziellen Beginn der Münchner Sicherheitskonferenz.

"Ohne eine echte militärische Niederlage wird Putin seine Armee durch die ganze Ukraine treiben", sagte Chodorkowski in einem Interview mit dem "Handelsblatt".

Einen Waffenstillstand würde der Kreml-Chef nur anstreben, um Zeit zu gewinnen und mehr Truppen an die Front zu bringen. Spätestens ein Jahr nach solchen Verhandlungen würde der russische Präsident den Krieg wieder beginnen.

Niederlage in Ukraine wäre Putins Untergang

Eine Niederlage in der Ukraine wäre gleichbedeutend mit einem Ende von Putins Herrschaft. "Große territoriale Rückeroberungen durch die ukrainische Armee würde sein Regime politisch nicht überleben", ist sich Chodorkowski sicher.

Chodorkowski war laut "Forbes" einst der reichste russische Oligarchen. Doch der Ex-Chef des inzwischen zerschlagenen Ölkonzerns Yukos hatte es gewagt, Putin öffentlich zu kritisieren. Dafür übte der Kreml-Chef bittere Rache und ließ Chodorkowski, der inzwischen im Exil in London lebt, in einem Schauprozess zu acht Jahren Haft verurteilen.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
DDAY-ANNIVERSARY/US-CEREMONY
News

Rückzug aus US-Wahl: Biden schlägt Vize Harris als Ersatzkandidatin vor

  • 21.07.2024
  • 21:10 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group