Anzeige
Australien

Lebte vor 25 Millionen Jahren: Ur-Koala im australischen Outback entdeckt

  • Veröffentlicht: 10.09.2023
  • 13:54 Uhr
  • Max Strumberger

Forscher haben im australischen Outback die Überreste einer bisher unbekannten prähistorischen Koala-Art entdeckt, die vor 25 Millionen Jahren die Erde bevölkerte.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Forscher:innen haben einen prähistorischen Koala im australischen Outback entdeckt.

  • Der Lumakoala lebte vor rund 25 Millionen Jahren.

  • Er war deutlich kleiner als die heutigen Koalas, liefert aber spannende Erkenntnisse zu seinen Nachfahren.

Forscher:innen haben im australischen Outback einen verblüffenden Fund gemacht. 100 Kilometer südlich von Alice Springs entdeckten Wissenschaftler:innen die Überreste eines bisher unbekannten Urzeit-Koalas.

Der Lumakoala blackae, wie die neue Spezies genannt wird, lebte vor rund 25 Millionen Jahren. Dies geht aus einer Studie der Flinders Universiät hervor, die im Fachmagazin "Scientific Reports" veröffentlicht wurde.

Lumakoala blackae war kleiner als heutige Koalas

Die Entdeckung des Lumakoalas trägt dazu bei, eine Lücke in unserem Wissen über die Entwicklung der Koalas zu schließen. Sie zeigt, dass es Koalas schon viel länger gibt als bisher angenommen. Die Ur-Koalas sollen mit nur etwa 2,5 Kilogramm Körpergewicht deutlich kleiner gewesen sein als moderne Exemplare, die bis zu 14 Kilogramm wiegen können.

Anzeige
Anzeige
Neuseeland ist eine Spitze des versunkenen Kontinents Zealandia.
News

Zealandia is calling

Neuer Kontinent taucht nach 375 Jahren wieder auf

Vor 375 Jahren schon soll ein niederländischer Geschäftsmann und Seefahrer einem gigantischen Kontinent auf der Spur gewesen sein. Es handelt sich dabei um Zealandia, das vor über 500 Millionen Jahren Teil eines Superkontinents namens Gondwana gewesen sein soll.

  • 23.04.2024
  • 09:50 Uhr

Hauptsächlich haben sie sich vermutlich von weichen Blättern, aber auch von Insekten ernährt. Das legen gefundene Zähne des Lumakoala blackae nahe.

"Unsere Computeranalyse seiner evolutionären Beziehungen zeigt, dass Lumakoala ein Mitglied oder ein naher Verwandter der Koala-Familie ist", erklärte Hauptautor Arthur Crichton.

Die Spezies ähnele aber auch mehreren viel älteren fossilen Beuteltieren – speziell Thylacotinga und Chulpasia.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
urn:newsml:dpa.com:20090101:240724-99-825148
News

Taifun "Gaemi" wütet in Taiwan - Mindestens drei Tote

  • 25.07.2024
  • 04:32 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group