Anzeige
Großbrand in Hauptstadt Nairobi

Lkw in Kenia explodiert: Drei Menschen sterben, mehr als 200 werden verletzt

  • Veröffentlicht: 02.02.2024
  • 13:57 Uhr
  • Christina Strobl
Feuerwehrleute versuchen, den Großbrand in Nairobi unter Kontrolle zu bringen.
Feuerwehrleute versuchen, den Großbrand in Nairobi unter Kontrolle zu bringen.© John Ochieng/AP/dpa

Nach einem Großbrand in Nairobi gibt es zahlreiche Verletzte und mindestens drei Tote. Der Brand soll durch die Detonation eines mit Gas beladenen Lasters ausgelöst worden sein.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei einem Großbrand in Kenias Hauptstadt Nairobi mehr als 200 Menschen verletzt und drei getötet.

  • Der Brand soll durch die Explosion eines mit Gaszylindern beladenen Lastwagens ausgelöst worden sein.

  • Auch Hütten einer Slum-Siedlung und Marktstände fallen den Flammen zum Opfer. 

Ein Großbrand in Kenias Hauptstadt Nairobi hat zahlreiche Opfer gefordert. Wie die kenianische Regierung am Freitag (2. Februar) über die Plattform X mitteilte, wurden 222 Menschen verletzt und drei getötet.

Im Video: Mehrere Tote - Flugzeug stürzt in Wohnmobilpark

Mehrere Tote: Flugzeug stürzt in Wohnmobilpark

Ein mit Gaszylinder beladener Lkw führt zu "riesigem Feuerball"

Der Auslöser des Unglücks soll die Detonation eines mit Gaszylindern beladenen Lastwagens gewesen sein. Während der Regierungssprecher von 222 Verletzten sprach, nannte ein Polizeisprecher sogar die Zahl von 271 Verletzten. Ob sich die Opferzahl erhöht, war auch Stunden nach dem Unglück unklar. Es sollen noch mehrere Menschen vermisst werden.

Die Explosion ereignet sich am Donnerstag um kurz vor Mitternacht und führte zu einem "ungeheuren Feuerball", wie der Sprecher der kenianischen Regierung Isaac Maigua Mwaura auf X schrieb. Dieser habe sich ausgebreitet, zahlreiche Häuser hätten Feuer gefangen und so den Großbrand ausgelöst.

Anzeige
Anzeige

Stoffe beschleunigten die Ausbreitung des Brands

Unter den Häusern, die Feuer gefangen haben, befanden sich laut Regierungssprecher auch viele Geschäfte. sowie Wohnhäuser. Augenzeug:innen veröffentlichten Videoaufnahmen online, in denen zu sehen ist, wie Feuerbälle in den Himmel steigen, während Menschen in Panik durch die Straßen rennen.

Ein Grund für die rasche Ausbreitung des Feuers soll gewesen sein, dass in einem der von dem Brand betroffenen Läden Stoffe und Kleidung gelagert worden waren. 

Im Video: Plötzlich Feuer im Parlament - Eskalation in Albanien

Plötzlich Feuer im Parlament: Eskalation in Albanien

Explosion hinterlässt einen Krater

Stundenlang habe es gedauert, bis der Großbrand unter Kontrolle gebracht werden konnte. Fernsehbilder zeigten eine Art Krater an der Stelle, an der der Lastwagen explodiert war.

Auch Marktstände und Hütten aus Wellblech und Holz, die zu einer Slum-Siedlung gehörten, wurden von den Flammen gänzlich zerstört. Ein Verwaltungssprecher kündigte an, die Verletzten würden kostenlos in den Krankenhäusern behandelt werden.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos

Krebsgefahr durch Aperol Spritz? Ein Experte klärt auf

  • Video
  • 01:19 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group