Anzeige
Polizei mit großem Sicherheitsaufgebot

Miami rüstet sich für Trump-Prozess - "Dinge könnten sich zum Schlimmsten wenden"

  • Veröffentlicht: 13.06.2023
  • 10:55 Uhr
  • Lena Glöckner
Die Homeland Security Polizei vor dem Wilkie D. Ferguson Jr. United States Gerichtsgebäude, wo Ex-US-Präsident Donald Trump erscheinen muss.
Die Homeland Security Polizei vor dem Wilkie D. Ferguson Jr. United States Gerichtsgebäude, wo Ex-US-Präsident Donald Trump erscheinen muss.© REUTERS

Nach einer beispiellosen Anklageverlesung in New York muss Donald Trump nun wieder vor Gericht erscheinen. Auch in Miami ist ein Spektakel zu erwarten - die Polizei ist alarmiert.

Anzeige

Nach der historischen Anklage gegen Donald Trump in der Affäre um den Umgang mit geheimen Regierungsdokumenten muss der frühere US-Präsident und erneute Präsidentschaftsbewerber an diesem Dienstag (13. Juni) in Miami vor Gericht erscheinen. Radikale Unterstützer Trumps schlugen zuvor martialische Töne an, was Ängste vor möglicher Gewalt auslöste. Miamis Polizeichef Manny Morales sagte, die Sicherheitskräfte seien gut aufgestellt und könnten gewährleisten, dass die Lage nicht eskaliere.

Im Video: Ex-Justizminister von Trump - "Wenn nur die Hälfte wahr ist, ist er erledigt"

Es ist das erste Mal, dass gegen einen ehemaligen US-Präsidenten auf Bundesebene Anklage erhoben wurde. Trump war im April bereits im Zusammenhang mit Schweigegeldzahlungen an Pornostar Stormy Daniels auf bundesstaatlicher Ebene in New York angeklagt worden. Es wird auch noch in anderen Fällen gegen Trump ermittelt. Bislang wiegen die Vorwürfe im Zusammenhang mit den Dokumenten juristisch am schwersten.

Der Ablauf am Dienstag

Trump traf am Montag (12. Juni) in Miami ein und schlug sein Lager in seinem luxuriösen Resort Doral auf. Der Gerichtstermin, bei dem unter anderem die Anklage verlesen werden soll, ist am Dienstag für 15.00 Uhr Ortszeit (21.00 Uhr MEZ) angesetzt. Trump wird dann vorübergehend in Gewahrsam genommen. Üblicherweise werden Beschuldigten bei diesen Terminen Fingerabdrücke abgenommen, es werden klassische Polizeifotos gemacht, oft auch Handschellen angelegt. Wie genau der Ablauf bei Trump sein wird, war vorab unklar. In New York hatten die Behörden bei Trump auf Handschellen und ein Foto verzichtet.

Donald Trump bei seiner Ankunft in Miami am Montag.
Donald Trump bei seiner Ankunft in Miami am Montag.© REUTERS

Es gilt außerdem als sicher, dass Trump nach dem formalen Prozedere das Gericht wieder verlassen wird. Der Republikaner will dann von Florida aus nach New Jersey fliegen, wo er in seinem Golfclub in Bedminster für Dienstagabend (20.15 Uhr Ortszeit/02.15 Uhr MEZ in der Nacht zu Mittwoch) eine Ansprache vor Anhängern angekündigt hat.

Anzeige
Anzeige

Die Sicherheitsvorkehrungen

Mehrere Trump-Unterstützer:innen vom rechten Rand der Republikanischen Partei hatten sich nach der Anklageerhebung martialisch geäußert und damit Befürchtungen ausgelöst, dass es zu Gewaltausbrüchen kommen könnte. Der Abgeordnete Andy Biggs schrieb auf Twitter: "Wir haben jetzt eine Kriegsphase erreicht. Auge um Auge." Die Republikanerin Kari Lake aus Arizona sagte, wer an Trump herankommen wolle, müsse erst an ihr und an Millionen von bewaffneten Amerikanern vorbei.

Angesichts möglicher Proteste stellte Miami ein großes Sicherheitsaufgebot ab. Polizeichef Morales sagte, es gebe genug Ressourcen für eine Menschenmenge von bis zu 50.000 Demonstrant:innen. "Wir nehmen dieses Ereignis sehr ernst", sagte er am Montag. "Wir wissen, dass sich die Dinge zum Schlimmsten wenden könnten, aber das ist nicht die Art und Weise Miamis."

Groß abgeriegelt war das Gerichtsgebäude am Montag jedoch zunächst nicht. Dort flatterten lediglich gelbe Absperrbänder. Vor dem Gerichtsgebäude herrscht allerdings schon seit Tagen ein großer Medienandrang. Und bereits am Montag bildete sich eine lange Schlange derer, die einen Platz im Gerichtssaal ergattern wollten.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Merz
News

Cyber-Angriff auf CDU: Auch Daten von Partei-Chef Merz gestohlen

  • 13.06.2024
  • 21:48 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group