Anzeige
"Erschreckend, was bei uns passiert."

Neuenhagen: FDP unterstützt Grüne nach Vandalismus an Wahlplakaten

  • Veröffentlicht: 07.05.2024
  • 16:49 Uhr
  • Clarissa Yigit
Die Grünen in Neuenhagen (Brandenburg) müssen viele ihrer Wahlplakate neu aufhängen oder überkleben.
Die Grünen in Neuenhagen (Brandenburg) müssen viele ihrer Wahlplakate neu aufhängen oder überkleben.© Tobias Arhelger - stock.adobe.com

Im brandenburgischen Neuenhagen wurden großflächig Wahlplakate der Grünen beschädigt. Nun erhält die Partei eine unerwartete finanzielle Unterstützung.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Wahlkampfteams in Deutschland wurden in den vergangenen Tagen immer wieder attackiert.

  • In Neuenhagen (Brandenburg) wurden zudem viele Wahlplakate der Grünen beschmiert.

  • Diese haben nun einen finanziellen Helfer bekommen, um "intensiv nachplakatieren und als Demokraten ein klares Signal setzen" zu können.

In Neuenhagen im Kreis Märkisch-Oderland (Brandenburg) litten etliche Wahlplakate unter den Angriffen von Vandalen. So klagten die Grünen über einen Verlust an Wahlplakaten in Höhe von bis zu vierzig Prozent.

Wie der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) berichtet, lägen dem Sender mehrere Fotos von beschädigten Plakaten in Neuenhagen vor. Unter anderem seien Großplakate mit der Aufschrift "Grüne jagen" beschmiert worden. Andere wiederum mit einer Deutschlandfahne übermalt.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Nun haben die Grünen unerwartete finanzielle Unterstützung von der FDP erhalten. "Ich finde es wichtig, dass wir intensiv nachplakatieren und als Demokraten ein klares Signal setzen", betont FDP-Kandidat Bert Kellermann gegenüber RBB24 und bestätigt die finanzielle Unterstützung seines politischen Konkurrenten. Es sei "erschreckend, was bei uns passiert."

Mit dem Geld erhalten die Grünen nun eine Möglichkeit, neue Wahlwerbung anzuschaffen. Wie hoch die finanzielle Unterstützung allerdings ausgefallen ist, ließ Kellermann offen. Allerdings habe er dies in Neuenhagen so nicht erwartet.

Im Video: Nach Angriff auf SPD-Politiker - Tausende demonstrieren für Demokratie

Nach Angriff auf SPD-Politiker: Tausende demonstrieren für Demokratie

Angriff auf Matthias Ecke kein Einzelfall

Erst am Freitag (3. Mai) wurde der sächsische Spitzenkandidat für die Europawahl, Matthias Ecke (SPD), von vier Jugendlichen im Alter von 17 und 18 Jahren in Dresden beim Plakatieren attackiert und musste sogar im Krankenhaus operiert werden.

Nun berichtet auch die örtliche Kandidatin für die Gemeindevertreterversammlung in Neuenhagen, Faina Dombrowski (Grünen), von Bedrohung und Pöbeleien gegen Wahlkampfteams. Allerdings soll es auch viele Solidaritätsbekundungen anderer demokratischer Parteien geben.

Zudem gab es in etlichen weiteren Städten Deutschlands Angriffe auf Wahlkämpfer:innen, bei denen diese weggestoßen, beschimpft oder bespuckt worden seien, berichtet der SWR.

  • Verwendet Quellen:
  • SWR: "Auch Angriffe auf Wahlkämpfer in Baden-Württemberg - Strobl fordert Aktionstag"
Mehr News und Videos
Dänemark
News

Dänemark spielt nach Nullnummer gegen Slowenien im EM-Achtelfinale gegen DFB-Elf

  • 25.06.2024
  • 23:20 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group