Anzeige
Ministerpräsident Weil könnte zwei Optionen haben

Niedersachsen-Wahl: SPD in Umfrage klar vor CDU

  • Veröffentlicht: 07.10.2022
  • 15:55 Uhr
  • jot
Article Image Media
© Julian Stratenschulte/dpa

Bei der Landtagswahl in Niedersachsen an diesem Sonntag kann sich die SPD berechtigte Hoffnungen auf einen erneuten Wahlsieg machen. Laut ZDF-"Politbarometer" liegen die Sozialdemokraten von Regierungschef Weil klar vor der CDU. Rechnerisch möglich wären demnach zwei Koalitionen. 

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze:

  • Kurz vor der Landtagswahl in Niedersachsen liegt die SPD laut einer Umfrage klar vor der CDU.
  • SPD-Regierungschef Weil könnte dem ZDF-"Politbarometer" zufolge mit den Grünen oder der CDU regieren.
  • Bei Frage nach Wunsch-Ministerpräsidenten rangiert Weil deutlich vor CDU-Herausforderer Althusmann.

Wenige Tage vor der Landtagswahl in Niedersachsen liegt die SPD laut einer aktuellen Umfrage weiter deutlich vor der CDU. Laut dem ZDF-"Politabarometer vom Donnerstag (06.10.2022) kommen die Sozialdemokraten von Ministerpräsident Stephan Weil demnach auf 33 Prozent (plus 1 Prozentpunkt im Vergleich zur Vorwoche). Die CDU mit Herausforderer und Wirtschaftsminister Bernd Althusmann läge lediglich bei 28 Prozent (plus 1).

Niedersachsen-Wahl: SPD in Umfrage vorn

Die Grünen liegen wie in der Vorwoche bei 16 Prozent, die AfD kommt auf 10 Prozent (minus 1). Die FDP muss laut Umfrage mit 5 Prozent (unverändert) weiter um ihren Platz im Landtag bangen. Die Linke würde den Einzug ins Parlament in Hannover mit 3,5 Prozent (minus 0,5) wieder verpassen.

In Niedersachsen wird an diesem Sonntag (09.10.2022) gewählt.  Aktuell regieren SPD und CDU in einer großen Koalition das Bundesland im Norden Deutschlands. Das Wahlziel von Regierungschef Weil ist ein Bündnis von SPD und Grünen, aber auch für eine Ampel mit Grünen und FDP ist er offen.

Nach der jüngsten "Politbarometer"-Umfrage hätten zwei Koalitionen eine Mehrheit: das von Weil präferierte rot-grüne Bündnis oder eine Fortsetzung der großen Koalition.

Anzeige
Anzeige

Weil deutlich beliebter als CDU-Herausforderer Althusmann

Bei der Frage nach dem bevorzugten Ministerpräsidenten sind die Bürgerinnen und Bürger von Niedersachsen ziemlich eindeutig. Hier liegt Weil mit 55 Prozent klar vor Herausforderer Althusmann, den sich nur 24 Prozent als künftigen Landesvater wünschen.

Wahlumfragen sind generell mit Unsicherheiten behaftet. Unter anderem erschweren nachlassende Parteibindungen und immer kurzfristigere Wahlentscheidungen den Meinungsforschungsinstituten die Gewichtung ihrer erhobenen Daten. Grundsätzlich spiegeln Umfragen nur das Meinungsbild zum Zeitpunkt der Befragung wider und sind keine Prognosen für den Wahlausgang.

Verwendete Quellen:

Mehr Informationen

Trainer-Suche endet offenbar: Vincent Kompany löst Tuchel beim FC Bayern ab

  • Video
  • 01:19 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group