LIVE: Abschied von getötetem Polizisten - Trauerfeier in Mannheim
IN 00:09:07
  • 14.06.2024
  • Ab 11:00 Uhr
LIVE: Abschied von getötetem Polizisten - Trauerfeier in Mannheim
Anzeige
Drohungen gegen USA und Südkorea

Nordkorea: Kim Jong-un übt "atomaren Gegenangriff"

  • Aktualisiert: 20.03.2023
  • 16:33 Uhr
  • Joachim Vonderthann
Nordkorea hat nach eigenen Angaben den atomaren Gegenangriff geübt.
Nordkorea hat nach eigenen Angaben den atomaren Gegenangriff geübt. © Uncredited/KCNA/KNS/dpa

Nordkorea verstärkt seine Drohungen gegenüber Nachbarstaat Südkorea und den USA. Unter der Führung von Machthaber Kim sei eine Übung für "einen atomaren Gegenangriff" durchgeführt worden, hieß es aus Pjöngjang.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Spannungen zwischen Nordkorea und Südkorea sowie den USA nehmen weiter zu.

  • Jetzt meldet das von Machthaber Kim regierte Land die Übung eines "atomaren Gegenangriffs".

  • Man habe beiden Ländern eine "stärkere Warnung" zukommen lassen wollen, hieß es aus Pjöngjang.

Im Video: Nordkorea feuert erneut ballistische Rakete ab

Nordkorea verschärft seine nuklearen Drohungen gegenüber dem Nachbarstaat Südkorea und den USA. Unter der Anleitung von Machthaber Kim Jong Un habe das Militär über zwei Tage eine "taktische Übung für einen atomaren Gegenangriff" einschließlich eines Raketentests abgehalten, berichteten die nordkoreanischen Staatsmedien am Montag (20. März). Die ballistische Rakete sei mit der Attrappe eines Atomsprengkopfs ausgerüstet gewesen. 

Nordkorea probt "atomaren Gegenschlag"

Mit der Übung wollte Kim den USA und Südkorea angesichts ihrer laufenden Militärübungen eine "stärkere Warnung" zukommen lassen, hieß es weiter aus Pjöngjang. Die USA und Südkorea bestreiten hingegen Vorwürfe Nordkoreas, mit ihren gemeinsamen Militärmanövern einen Angriff vorbereiten zu wollen.

Machthaber Kim betonte bei der Militärübung, die relevanten Einheiten sollten perfekt vorbereitet sein, "um einen sofortigen und überwältigenden nuklearen Gegenangriff zu jeder Zeit" ausführen zu können. Durch die Übung habe sich die aktuelle Kriegsfähigkeit verbessert.

Die Übung erfolgte den Berichten zufolge am Samstag und Sonntag. Kim hatte schon mehrfach zum Ausbau der nuklearen Schlagkraft seines Landes aufgerufen, das wegen seines Atomwaffenprogramms harten internationalen Sanktionen unterworfen ist.

Anzeige
Anzeige

Nordkorea droht Südkorea und den USA

Nach Angaben des südkoreanischen Militärs hatte Nordkorea am Sonntag eine ballistische Kurzstreckenrakete in Richtung Japanisches Meer (Koreanisch: Ostmeer) abgefeuert. Der Test erfolgte nur drei Tage nach der erneuten Erprobung einer Interkontinentalrakete (ICBM) durch Nordkorea. Dem Land sind Tests mit ICBM und anderen ballistischen Raketen, die je nach Bauart einen Atomsprengkopf tragen können, durch UN-Beschlüsse verboten.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Vier Menschen tot am Ballermann: Club-Gebäude auf Mallorca eingestürzt

Vier Menschen tot am Ballermann: Club-Gebäude auf Mallorca eingestürzt

  • Video
  • 01:55 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group