Anzeige
Ukraine-Krieg

Putin droht Energie-Machtspiele gegen EU zu verlieren

  • Aktualisiert: 11.01.2023
  • 16:06
  • Simon Traub
Durch Lieferkürzungen will Putin Europa zwingen, die Sanktionen gegen sein Land zu beenden.
Durch Lieferkürzungen will Putin Europa zwingen, die Sanktionen gegen sein Land zu beenden.© AP/dpa

Für Deutschland entspannt sich die Lage am Energiemarkt. Energielieferungen nach Europa gehören zu Putins Druckmitteln. Diesen Poker wird er wohl verlieren.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Seit Wladimir Putin den Ukraine-Krieg gestartet hat, setzt er die Energielieferungen aus Russland nach Europa als Druckmittel ein.

  • Die ausfallenden Energielieferungen in den Westen lassen sich nicht problemlos durch andere Abnehmer ersetzen.

  • Die Gas-Füllstände – zum Beispiel in Deutschland – verringern den Handlungsspielraum der russischen Regierung.

Ein milder Winter und alternative Energielieferungen aus Norwegen oder durch Flüssiggas-Terminals sorgen dafür, dass die Gasspeicher in Deutschland gut gefüllt sind. Seit Wladimir Putin den Ukraine-Krieg gestartet hat, setzt er die Energielieferungen aus Russland nach Europa als Druckmittel ein.

Durch Lieferkürzungen will er Europa zwingen, die Sanktionen gegen sein Land zu beenden und Waffenlieferungen an die Ukraine zu stoppen. Es fließt viel weniger russisches Gas in die EU als zum Kriegsbeginn. Die EU hat den Import von russischem Öl und russischer Kohle komplett eingestellt.

Im Video: Triumph für Putin? Wagner-Söldnergruppe verkündet Eroberung von Soledar

Gas-Füllstände, milder Winter und Energiesparen

Die ausfallenden Energielieferungen in den Westen lassen sich nicht problemlos durch andere Abnehmer ersetzen. Denn: Die nötigen Pipelines fehlen und es kann nicht so viel gezahlt werden. Die Gas-Füllstände – zum Beispiel in Deutschland – verringern den Handlungsspielraum der russischen Regierung. "So hoch waren sie in einem Januar nur selten", sagte der Chef der Bundesnetzagentur, Klaus Müller, gegenüber ntv. "Bei aller Restunsicherheit: Ich rechne nicht damit, dass diesen Winter noch etwas schiefgeht."

Denn: Deutschland hat in den vergangenen Monaten sehr viel Gas eingekauft. Zusätzlich hilft der milde Winter. Weitere Gründe: Industrie und Haushalte sparen Energie ein – 2022 wurden in Deutschland 2022 insgesamt 14 Prozent weniger Gas verbraucht als 2021. Auch die Laufzeitverlängerung für AKWs und der spätere Kohleausstieg tragen dazu bei.

Anzeige
Anzeige

Putin kann Deutschland schaden

Putin kann Europa und Deutschland dennoch großen Schaden zufügen. Das haben die zeitweise sehr hohen Energiepreise gezeigt: Die Inflation hatte sich laut Statista von Febrauar 2022 von rund fünf Prozent auf über zehn Prozent im Oktober 2022 verdoppelt. Mittlerweile flacht sie aber wieder ab.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News zum Thema
Vitali Klitschko
News

Vitali Klitschko: "Putin könnte auch in Deutschland einmarschieren"

  • 02.01.2023
  • 08:52 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group