Anzeige
Achtung, Sicherheitsmängel!

Rahmen könnte brechen: Rückrufaktion für beliebte Lastenräder von Babboe

  • Veröffentlicht: 06.03.2024
  • 15:16 Uhr
  • Maria Frost
Die niederländische Behörde stoppt den Verkauf von Lastenrädern der Marke Babboe.
Die niederländische Behörde stoppt den Verkauf von Lastenrädern der Marke Babboe.© Carsten Koall/dpa

Babboe, ein Fahrradhersteller, der auf Lastenräder spezialisiert ist, startet eine Rückrufaktion. Grund dafür sind Sicherheitsbedenken. Auch Deutschland hat die Rückrufwelle erreicht.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Lastenräder der Marke Babboe weisen Sicherheitsmängel auf. Es könnte zu einem Rahmenbruch kommen.

  • Kund:innen sollten ihre Rahmennummer prüfen, um zu erfahren, ob ihr Lastenrad von dem Defekt betroffen ist.

  • Niederländische Behörden haben jetzt ein Verkaufsverbot verhängt. 

Das 2005 gegründete Unternehmen, ansässig in den Niederlanden, hat sich vor allem auf Lastenräder spezialisiert. Bei den Gründern handelt es sich um ein Elternpaar, das ein qualitativ hochwertiges und zugleich erschwingliches Transportmittel für seine Kinder gesucht hat. Als sie dieses nicht fanden, haben sie Babboe ins Leben gerufen. Nun gibt es allerdings große Sicherheitsbedenken bei einigen Modellen.

Der ADFC warnt Besitzer

Sicherheitsmängel an einigen Modellen führen dazu, dass niederländische Behörden dem Fahrradhersteller ein Verkaufsverbot auferlegt haben. Zunächst wurde der Verkauf der Modelle City, City-E, Mini und Mini-E eingestellt. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) warnt deutsche Lastenrad-Besitzer:innen.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Schadensmeldungen häufen sich

Erst wegen vieler Meldungen seitens der Verbraucher:innen sind die großen Probleme aufgefallen. Die Qualitätsmängel seien aufgrund eines Schweißfehlers an Rahmenteilen aufgetreten. Babboe-Besitzer:innen sollten ihre Lastenräder nicht benutzen, da es zu Rahmenbrüchen kommen könnte und dabei vor allem Personen im Transportkorb gefährdet seien.

Verbraucher:innen können unter dem folgenden Link überprüfen, ob ihre Rahmennummer von den Sicherheitsmängeln betroffen ist: kontrollieredeinenrahmen.de. Geschädigten biete Babboe nach Angaben des ADFC eine geeignete Alternative sowie eine Entschädigungszahlung an. Nähere Informationen sind hierzu allerdings noch nicht bekannt. Das Unternehmen werde aber die Kund:innen nach und nach via E-Mail informieren.

Anzeige

Weitere Modelle könnten betroffen sein

Auch weitere Modelle der Marke Babboe könnten Sicherheitsmängel aufweisen. Dies müsse aber noch geprüft werden. Defekte Lastenräder könnten folgende Modelle sein: 

  • Curve / Curve-E / Curve Mountain
  • Big / Big-E 
  • Dog / Dog-E
  • Max-E
  • Mini Mountain
  • Pro Trike / Trike-E
  • Pro Trike XL
  • Carve-E / Carve Mountain
  • Slim Mountain
  • Go-E / Go Mountain
  • Flow-E / Flow Mountain
  • City Mountain

Diese Lastenräder werden zunächst einer Prüfung unterzogen. Weitere Informationen über mögliche Defekte sollen folgen.

  • Verwendete Quellen:
  • Golem.de: "Lastenfahrrad-Hersteller Babboe startet Rückrufaktion"
Mehr News und Videos

UN-Chef nach Angriff auf Israel: "Naher Osten steht am Abgrund"

  • Video
  • 00:57 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group