Anzeige
Atemwegsbeschwerden

Reizgas an Schulen in Dresden und Bühlertann: Mehrere Kinder mussten ins Krankenhaus

  • Veröffentlicht: 21.03.2024
  • 16:32 Uhr
  • Clarissa Yigit
An zwei Schulen in Deutschland kam es am Donnerstag (21. März) zu Reizgas-Vorfällen. (Symbolbild)
An zwei Schulen in Deutschland kam es am Donnerstag (21. März) zu Reizgas-Vorfällen. (Symbolbild)© Foto: Jens Büttner/dpa

In einer Dresdner Schule versprühten Unbekannte eine reizgasähnliche Substanz - 26 Kinder mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. An einer Schule in Bühlertann hingegen trat aus unbekannter Ursache Reizgas aus.

Anzeige

In Dresden (Sachsen) haben Unbekannte am Donnerstag (21. März) offenbar eine reizgasähnliche Substanz in einem Schulgebäude versprüht. 30 Kinder der 107. Oberschule in Dresden-Gruna klagten demnach über Atembeschwerden, tränende Augen und gereizte Atemwege, wie "T-Online" berichtet.

26 Schüler:innen mussten sogar nach und nach in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Ein Polizeisprecher habe gegenüber "T-Online" gesagt, dass noch unklar ist, wie es zu dem Vorfall gekommen sei. Die Ermittlungen seien allerdings aufgenommen worden.

Als die Feuerwehr um kurz nach 11 Uhr anrückte, waren die Schüler:innen bereits auf dem Schulhof. Um die vielen Betroffenen versorgen zu können, haben die Rettungskräfte die Alarmstufe "Massenanfall von Verletzten" ausgerufen und die Schule geräumt.

Wir haben einen Großalarm ausgelöst und die Kliniken in Dresden und Umland vorbereitet.

Michael Klahre, Feuerwehrsprecher

"Wir haben einen Großalarm ausgelöst und die Kliniken in Dresden und Umland vorbereitet", erklärt Feuerwehrsprecher Michael Klahre gegenüber "Bild". Bisher sei noch unklar, um welche Substanz es sich genau gehandelt habe. Auch gebe es noch keine Hinweise zu den Täter:innen.

Im Video: Gewalt unter Jugendlichen: Schule wird immer häufiger zum Tatort

Reizgas-Vorfall auch in Baden-Württemberger Schule

Auch in Bühlertann (Baden-Württemberg) musste eine Schule wegen eines vermuteten Reizgas-Austritts geräumt werden, berichtet die Deutsche Presse-Agentur (dpa).

Rund 50 Schüler:innen klagten am Donnerstag (21. März) über Reizhusten, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Nachdem die Feuerwehr am frühen Mittag Luftmessungen durchgeführt hatte, gab die Polizei allerdings Entwarnung. Zudem befinden sich die Schüler:innen in Sicherheit.

Mit mehr als 30 Fahrzeugen waren die Einsatzkräfte vor Ort. Zudem war ein Hubschrauber im Einsatz, ergänzt der SWR. Bei der betroffenen Schule handelte es sich um ein Schulzentrum mit Grund-, Haupt- und Realschule.

Auch hier laufen die Ermittlungen, um der Ursache des Vorfalls auf den Grund zu kommen.

  • Verwendete Quellen:
  • Bild: "Reizgas! 26 Kinder in Klinik"
  • SWR: "Schüler klagen über Atemwegsprobleme: Schulzentrum in Bühlertann geräumt"
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Kaufland Rückruf von Sauerkirschen
News

Filialschließungen bei Kaufland - Neueröffnungen aber ebenfalls geplant

  • 13.06.2024
  • 13:09 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group