Anzeige
Fußball-Bundesliga

Rekord-Torshow in München: Bayern triumphieren gegen Mainz 8:1

  • Veröffentlicht: 09.03.2024
  • 19:14 Uhr
  • Olivia Kowalak
Harry Kane von München trifft zum 3:1.  Der Torschütze brachte beim Spiel gegen Mainz den Ball dreimal ins Netz.
Harry Kane von München trifft zum 3:1.  Der Torschütze brachte beim Spiel gegen Mainz den Ball dreimal ins Netz.© Sven Hoppe/dpa

Ein glorreicher Sieg für die Münchner: Die Bayern erzielen ein 8:1 gegen den FSV Mainz 05. Mit diesem Ergebnis rücken sie näher an Tabellen-Ersten Leverkusen, der erst am Sonntag gegen Wolfsburg spielt. 

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Spiel des FC Bayern München gegen FSV Mainz 05 endete mit einem deutlichen Sieg für die Münchner.

  • Der Engländer Harry Kane erzielte für die Bayern drei Treffer.

  • Der Abstand zu Tabellenführer Leverkusen verringert sich somit zumindest vorübergehend auf sieben Punkte.

Im Video: Streichliste enthüllt - Diese Top-Stars könnten den FC Bayern verlassen

Eine unglaublich dynamische Tor-Serie legte der FC Bayern München in der Allianz Arena in der Heimatstadt hin. Die Mannschaft gewann beim Bundesliga-Spiel gegen 1. FSV Mainz 05 mit einem dicken Vorsprung 8:1 (3:1).  

Mit diesem Sieg sind die Bayern mindestens vorübergehend näher an Tabellenführer Bayer 04 Leverkusen herangerückt. Der Abstand der Mannschaft aus München verringert sich damit auf sieben Punkte. Sollte Leverkusen am Sonntag das Spiel gegen den VfL Wolfsburg gewinnen, wird sich in diesem Fall der Abstand zu den Münchnern erneut auf zehn vergrößern.

Goretzka nach dem Spiel: "Es war ein überzeugender Sieg"

Obwohl dieser Sieg nach einem berauschendem Triumph gegen Lazio für den bald ausscheidenden Trainer Thomas Tuchel erfreulich ist, bleibt Bayern-Nationalspieler Leon Goretzka auf dem Boden der Tatsachen: "Es ist völlig egal, wie wir es nennen", äußerte er sich laut Deutsche Presse-Agentur (dpa) darüber, ob das Ergebnis ein Statement in Richtung Bayer Leverkusen sei.

"Es war ein überzeugender Sieg", erzählte er weiter. In dieser Saison hätten die Bayern diese oft vermissen lassen. "Deswegen sind wir in der Bundesliga in der Situation, in der wir sind", fügte er hinzu. Entschieden blickt er aber auf die kommende Zeit: "Wenn Leverkusen anfängt zu wackeln, dann müssen wir da sein. Das ist unsere Aufgabe."

Anzeige
Anzeige
:newstime
FC Bayern
News

Umbruch beim Rekordmeister

Bericht: Hochkarätige Stars stehen beim FC Bayern auf der Streichliste

Der FC Bayern will sich in diesem Sommer neu aufstellen. Zahlreiche Stars könnten laut einem Medienbericht den Rekordmeister verlassen.

  • 07.03.2024
  • 08:28 Uhr

Nadiem Amiri sorgte für den Mainzer Anschluss nach dem zweiten Bayern-Treffer mit einem Freistoß-Tor (31. Minute) aus rund 25 Metern. Dies blieb jedoch das einzige Tor der abstiegsgefährdeten Mannschaft Mainz 05.

Bayern-Spieler Harry Kane schoss gleich drei Tore für sein Team (13. Minute, 45.+7, 71. Minute) und kommt damit auf 30 Saisontore in der Bundesliga. Weitere Tore fielen durch Goretzka (19. und 90.+2 Minute), Müller (47. Minute), Musiala (61. Minute) und Gnabry (66. Minute).

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos

Biden orientierungslos beim G7-Treffen: Meloni fängt US-Präsidenten wieder ein

  • Video
  • 01:07 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group