Anzeige
Weg vom Groß-Abteil

Revolution im ICE: Deutsche Bahn denkt über Zweier-Abteile nach

  • Veröffentlicht: 17.04.2024
  • 14:42 Uhr
  • Stefan Kendzia
Ob in Zügen des Fernverkehrs künftig die auf der Messe vorgestellten Zweierabteile angeboten werden, hat die Deutsche Bahn noch nicht entschieden.
Ob in Zügen des Fernverkehrs künftig die auf der Messe vorgestellten Zweierabteile angeboten werden, hat die Deutsche Bahn noch nicht entschieden.© Annette Riedl/dpa

Auf kleinem Raum vis-à-vis sitzen: Das klassische Abteil galt jahrelang als Auslaufmodell. Doch die Bahn denkt weiter darüber nach, ob kleine Abteile eine Zukunft haben.

Anzeige

Das Bahnfahren mit dem ICE könnte bald revolutioniert werden. Michael Peterson, Vorstand für den Fernverkehr, hat "Bild" verraten, dass das Thema Großabteil neu gedacht wird. Und zwar genau andersrum: in der zukünftigen ICE-Flotte könnte es intime Zweier-Abteile geben, die für Privatsphäre und Ruhe sorgen. "Wir entwickeln aktuell im Maßstab eins zu eins neue Abteilkonzepte für den ICE. Diese ermöglichen private und vertrauliche Gespräche in einer geschützten Umgebung. Derzeit testen wir diese Abteile mit Fahrgastgruppen", so Peterson.

Im Video: Bahn frei für den Ausbau des europäischen Nachtzugnetzes?

Es wird aber nicht nur in Sachen Reisekomfort geplant. Kommen soll auch eine Echtzeit-Belegtanzeige, mit der während der gesamten Fahrt Plätze reserviert werden können. Zusätzlich will die Bahn "Zukunftsbahnhöfe" entwickeln - was zu mehr Qualität, Kapazität und Stabilität im Eisenbahnbetrieb führen soll. Passend dazu sollen in den kommenden fünf Jahren deutschlandweit 60 Millionen Euro in die Runderneuerung der Reisezentren an den 25 reisestärksten Fernverkehrsbahnhöfen investiert werden.

Entscheidung noch nicht gefallen

Ob die Bahn in Zügen des Fernverkehrs künftig tatsächlich Zweierabteile anbieten wird, ist aber noch nicht entschieden. Ob oder in welcher Art und Weise die Abteile eingeführt würden, werde später geklärt, sagte ein Sprecher am Mittwoch. Genauere Angaben zum Zeitpunkt machte er nicht.

Auf der Messe der Deutschen Bahn "Mobilität erleben" zeigt die DB ein Zweierabteil.
Auf der Messe der Deutschen Bahn "Mobilität erleben" zeigt die DB ein Zweierabteil. © Annette Riedl/dpa

Die Bahn denkt seit Jahren darüber nach, ihre Waggons wieder stärker zu untergliedern. Sollte sie sich dafür entscheiden, wäre das eine Trendwende. Seit Jahrzehnten verabschiedet sich das Unternehmen mit jeder neuen Zuggeneration weiter vom Abteil. Stattdessen gibt es offene Sitzreihen in Großraumwagen. Hatten die ersten ICE noch knapp ein Drittel Abteilplätze, gibt es diese im aktuellen Flaggschiff ICE 4 nur noch für Familien mit Kleinkindern.

Anzeige
Anzeige
:newstime
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Historischer Bundesliga-Sieg: Bayer Leverkusen wird Meister ohne Niederlage

Historischer Bundesliga-Sieg: Bayer Leverkusen wird Meister ohne Niederlage

  • Video
  • 01:23 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group