+++ BREAKING NEWS +++

Nach langem Streit: Regierung beschließt Rentenpaket II

Anzeige
Im falle eines Blackouts

Schweiz macht's vor: Droht ein E-Auto-Fahrverbot auch in Deutschland?

  • Veröffentlicht: 02.12.2022
  • 10:42 Uhr
  • Simon Traub

Droht ein Blackout im Winter? Die Schweiz bereitet sich auf jeden Fall intensiv darauf vor – mit teilweise drastischen Konsequenzen für Elektroauto-Besitzer.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Schweiz hat große Sorgen vor einem Blackout im Winter.

  • Fahrverbote für Elektroautos gehören zu den Sparmaßnahmen der Schweizer, sollte es dazu kommen.

  • Ein Energieexperte meint, dass in Deutschland "kein ernsthaftes Blackout-Risiko" bestehe.

Die Schweiz hat große Sorgen vor einem Blackout im Winter. Deshalb werden Sparmaßnahmen vorbereitet – für den Fall von Engpässen. Fahrverbote für Elektroautos gehören dazu, wie unter anderem der "Spiegel" berichtet. Auch in Deutschland könnte es Beschränkungen geben – droht auch hier ein Fahrverbot für E-Autos?

In einem Entwurf einer Notverordnung soll demnach stehen, dass in der Schweiz im Notfall Fahrten mit E-Autos nur aus zwingenden Gründen gestattet sein sollen. Dazu zählen folgende Umstände: Fahrten zur Arbeit, Arztbesuche und Behördengänge, Gottesdienste und andere religiöse Veranstaltungen. Auch ein strengeres Tempolimit auf Autobahnen soll geplant sein.

Schweiz ohne Stromabkommen mit EU

Die Schweizer haben besonders im Winter einen großen Bedarf an Strom aus Frankreich und Deutschland. Denn: In der kalten Jahreszeit liefern die Schweizer Wasserkraftwerke weniger Strom. Zusätzlich hat die Schweiz kein Stromabkommen mit der Europäischen Union. Daher könnte im Notfall die Elektrizität in der Schweiz abgestellt werden.

Drohen auch Fahrverbote in Deutschland? FDP-Energieexperte Lukas Köhler erklärte gegenüber "Bild", dass in Deutschland "kein ernsthaftes Blackout-Risiko" bestehe. "Daher halte ich nichts davon, die Menschen mit dem Gerede über Fahrverbote grundlos zu verunsichern."

Anzeige
Anzeige

"Den Schweizer Weg lehnen wir ab"

Der Verband der Automobilhersteller (VDA) schloss sich dieser Meinung an: "Kein Kunde sollte sich Sorgen machen müssen, dass er sein E-Auto diesen Winter nicht fahren kann! Den Schweizer Weg lehnen wir daher ab", sagte ein VDA-Sprecher der "Bild".

"Grundsätzlich gilt: Die Bundesregierung muss sicherstellen, dass eine Investition in den Klimaschutz für die Verbraucherinnen und Verbraucher nicht zum Kosten-Boomerang werden darf – oder gar zu Nachteilen in der Mobilität führt." Ladestrom abzuschalten dürfe keine Option sein, so der VDA.

Verwendete Quellen:

Mehr zum Thema
CDU-Chef Merz warnt vor "Blackout" bei Stromversorgung im Winter
News

Merz: Deutschland droht ein Strom-"Blackout"

  • 04.09.2022
  • 09:51 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group