Anzeige
Schüsse im Schweizer Ort Sitten

Schweizer erschießt einen Mann und eine Frau - Täter nach Fahndung gefasst

  • Aktualisiert: 11.12.2023
  • 17:04 Uhr
  • Lena Glöckner
Blick auf eine von der Polizei gesperrte Straße nach Schüssen in Sitten im Kanton Wallis.
Blick auf eine von der Polizei gesperrte Straße nach Schüssen in Sitten im Kanton Wallis.© Louis Dasselborne/KEYSTONE/dpa

In der Schweiz sind zwei Menschen nach Schüssen gestorben, eine weitere Person wurde verletzt. Der Täter war zunächst auf der Flucht, Anwohner:innen wurde geraten, sich ihm nicht zu nähern.

Anzeige

In der Schweizer Stadt Sitten im Kanton Wallis hat ein Mann nach Angaben der Polizei zwei Menschen erschossen. Der Verdächtige habe am Montagmorgen (11. Dezember) an zwei Orten der Stadt geschossen, teilte die Kantonspolizei Wallis mit. Zunächst habe der mutmaßliche Täter an einem ersten Tatort auf eine Frau geschossen. Diese erlag kurz darauf ihren tödlichen Verletzungen. Einige Minuten später soll der Schweizer an einem anderen Ort einen Mann erschossen und eine weitere Frau durch einen Schuss verletzt haben.

Im Video: Schüler verletzt - Festnahme nach Schüssen an Schule

Polizei fahndet öffentlich nach flüchtigem Täter

Über die möglichen Hintergründe der Tat machte die Polizei keine Angaben. "Ersten Erkenntnissen nach kannte der Täter seine Opfer", teilte sie mit. Die Sicherheitsbehörden leiteten umgehend eine Fahndung nach dem Verdächtigen ein. Sie veröffentlichten das Foto eines 36-jährigen Mannes und baten die Bevölkerung um Hinweise. "Die Kantonspolizei weist darauf hin, dass diese Person gefährlich ist und dass man auf keinen Fall versuchen sollte, sie selbst zu verhaften oder sich ihr zu nähern", teilte sie mit.

Am Nachmittag sei der mutmaßliche Täter, der zunächst mit dem Auto geflüchtet war, nach einer Großfahndung von der Interkommunalen Polizei von Crans-Montana gefasst worden. Zum Tatmotiv machte die Polizei zunächst keine Angaben.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Anzeige
Anzeige
:newstime
Mehr News und Videos
INTUITIVE-STOCKS/
News

"Odysseus": Lander erster privater Mond-Mission umgekippt

  • 25.02.2024
  • 19:39 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group