Anzeige
"Müssen wieder mehr arbeiten"

Sechs-Tage-Woche in Griechenland: Laut Söder ein Vorbild für Deutschland

  • Aktualisiert: 26.06.2024
  • 16:43 Uhr
  • Lara Teichmanis

CSU-Politiker Markus Söder kritisiert die Ampel wegen der wirtschaftlichen Lage in Deutschland und befürwortet die Sechs-Tage-Woche in Griechenland.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Markus Söder (CSU) zeigt sich besorgt über Deutschlands schwaches wirtschaftliches Abschneiden im internationalen Vergleich.

  • Als Grund für die aktuelle wirtschaftliche Lage nennt Söder das Versagen der Ampel-Koalition.

  • Söder lobte Griechenland für die freiwillige Sechs-Tage-Woche.

Griechenland als Arbeitsvorbild

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) äußert sich besorgt über das wirtschaftliche Abschneiden Deutschlands im internationalen Vergleich.

Touristen-Yacht löst Waldbrand auf griechischer Insel aus - 13 Festnahmen

Im Interview mit "Bild" kritisierte Söder die Diskussion über eine Vier-Tage-Woche in Deutschland und verwies auf Griechenland, wo eine Sechs-Tage-Woche eingeführt wurde. 

"In Griechenland gibt es jetzt zum Beispiel eine Sechs-Tage-Woche, bei uns wird über eine Vier-Tage-Woche diskutiert. So werden wir den Rückstand nicht aufholen. Wir müssen wieder mehr arbeiten, aber mehr Arbeit muss sich dann auch lohnen“, so der bayrische Ministerpräsident. 

In Griechenland gibt es jetzt zum Beispiel eine Sechs-Tage-Woche, bei uns wird über eine Vier-Tage-Woche diskutiert.

Markus Söder, Bayrischer Ministerpräsident

Anzeige
Anzeige

Söder kritisiert Ampel wegen wirtschaftliche Lage

Weiter kritisiert der Ministerpräsident die Ampel-Koalition scharf und wirft ihr vor, keine wirksame Strategie zur Lösung der aktuellen wirtschaftlichen Probleme zu haben.

Söder will Sofortarrest und Abschiebung bereits für Gefährder

Laut Söder führt der damit verbundene Wohlstandsverlust zu einer Bedrohung der Demokratie, insbesondere angesichts der steigenden Umfragewerte der AfD im Osten Deutschlands. Er fordert umfassende Maßnahmen, um die wirtschaftliche Lage zu stabilisieren und damit die demokratische Stabilität zu sichern.

"Deutschland spielt ökonomisch inzwischen leider in der Abstiegszone. Andere Länder sind wirtschaftlich wesentlich erfolgreicher."

:newstime
Anzeige
Anzeige

Freiwilligkeit wird entlohnt

Auch in Griechenland herrscht ähnlich wie in der Bundesrepublik Fachkräftemangel. Ab dem 1. Juli dürfen griechische Arbeitnehmer daher freiwillig sechs Tage die Woche arbeiten. Maximal sind 48 Arbeitsstunden pro Woche erlaubt.

Hitze in Griechenland
News

Extreme Hitze

Extreme Hitzewelle in Griechenland und Türkei: Temperaturen bis zu 45 Grad

Nur am Strand lässt es sich aushalten, ansonsten wird empfohlen, nach Möglichkeit zu Hause zu bleiben: In Südosteuropa hat eine mehrtägige Hitzewelle begonnen.

  • 11.06.2024
  • 11:12 Uhr

Der sechste Arbeitstag wird mit einem Gehaltsaufschlag von 40 Prozent belohnt, während Sonn- und Feiertage sogar mit 115 Prozent mehr vergütet werden, berichtet der "Merkur".

  • Verwendete Quellen:
  • Merkur: "Müssen wieder mehr arbeiten: Söder lobt griechische Sechs-Tage-Woche"
Mehr News und Videos

Mega-Comeback bei Olympia? Celine Dion zeigt sich in Paris - trotz Krankheit

  • Video
  • 01:04 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group