Anzeige
UEFA EURO 2024

Sechste Fußball-Europameisterschaft für Cristiano Ronaldo: Neuer EM-Rekord in Sicht

  • Aktualisiert: 18.06.2024
  • 12:09 Uhr
  • dpa
Am Dienstag (18. Juni) beginnt für Christiano Ronaldo seine sechste EM.
Am Dienstag (18. Juni) beginnt für Christiano Ronaldo seine sechste EM.© Hendrik Schmidt/dpa

2004 bestritt er sein erstes EM-Spiel. An diesem Dienstag wird es das 26. sein bei der sechsten Teilnahme von Cristiano Ronaldo. Sein Trainer verriet schon, welche Zahl er noch interessant findet.

Anzeige

20 Jahre und sechs Tage nach seinem EM-Debüt wird Cristiano Ronaldo am Dienstag (18. Juni) einen weiteren Rekord bei einer Fußball-Europameisterschaft (EM) aufstellen. Am 12. Juni 2004 wurde der damals 19-Jährige im Estadio Dragão von Porto nach der Halbzeit eingewechselt. Die EM-Gastgeber verloren die Partie überraschend mit 1:2, das einzige Tor für die Portugiesen erzielte - Ronaldo.

13 weitere Treffer bei einer EM-Endrunde kamen seit diesem Spiel hinzu, ebenso 24 weitere EM-Einsätze. Kein Fußballer in Europa traf öfter und war öfter dabei.

Und wenn er nun im Auftaktmatch des Titelmitfavoriten in Leipzig (21 Uhr / ARD und Magenta TV) die portugiesische Mannschaft als Kapitän auf das Feld führen und beim Anpfiff gegen Tschechien auf dem Platz stehen wird, kommt eine weitere Rekordmarke hinzu: An sechs Endrunden einer EM nahm noch kein anderer Spieler teil.

Im Video: Superstar verliert Beherrschung - Ronaldo fliegt vom Platz und sorgt für Eklat

"Langlebigkeit meiner Karriere"

Stolz mache ihn diese weitere Bestmarke. "Denn es zeigt die Langlebigkeit meiner Karriere", sagt er: "Allerdings ist es nur ein Kapitel, was Cristiano Ronaldo erreicht hat im Fußball."

Einige weitere mit Rekordcharakter sind diese: Ronaldo bestritt bis zum EM-Auftakt gegen Tschechien 207 Länderspiele - einzigartig im Weltfußball. Ebenso seine bis dahin 130 Tore. Er ist der erste Spieler, der bei fünf EM-Endrunden traf, er ist auch der Einzige der bei mehreren EM-Endrunden drei Tore erzielte. Er kommt auf 140 Tore in der Champions League, elf mehr als sein langjähriger Rivale um die Weltfußballer-Würde, Lionel Messi.

183 Mal trat Ronaldo, der seit Januar vergangenen Jahres in Saudi-Arabien spielt, auf Vereinsebene in der europäischen Meisterklasse an. Auch ein Rekord.

Im Video: Laut Medienbericht - Ronaldo sollen im Iran 99 Peitschenhiebe drohen

Anzeige
Anzeige

Nächstes Ziel: 250 Länderspiele 

"Nicht viele Spieler haben erreicht, was er erreicht hat. Er ist in vielen Bereichen ein Vorbild", sagt Roberto Martinez, der aktuelle Coach der Portugiesen über den Superstar. In einem Interview im vergangenen Jahr verriet der Spanier auch noch etwas aus einem privaten Plausch mit Ronaldo.

:newstime

"Er stand kurz davor, sein 200. Länderspiel zu absolvieren, was noch niemand zuvor geschafft hat", erzählte Martinez. Daraufhin habe er Ronaldo gefragt, ob 200 Länderspiele etwas seien, das ihn interessiere oder nicht. Ronaldos Antwort laut Martínez: "250 interessieren mich."

Mehr News und Videos
APTOPIX Election 2024 Trump
News

Donald Trump mit Blut am Ohr evakuiert - Mutmaßlicher Schütze tot

  • 14.07.2024
  • 07:11 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group