Anzeige
Zukunft oder Rückschritt?

Söder plant Bau eines Forschungsreaktors zur Kernfusion in Garching

  • Veröffentlicht: 03.05.2023
  • 16:43 Uhr
  • Clarissa Yigit
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) will nicht nur einen Forschungsreaktor zur Kernfusion in Garching bauen lassen, sondern auch zurück zur Atomenergie.
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) will nicht nur einen Forschungsreaktor zur Kernfusion in Garching bauen lassen, sondern auch zurück zur Atomenergie.© Foto: Peter Kneffel/dpa

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) beabsichtigt den Bau eines Forschungsreaktors zur Kernfusion in Garching. Zudem will Söder zurück zur Kernenergie.

Anzeige

Kernfusion in Bayern? – Wenn es nach Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) geht, dann ja. Söder denke nämlich über den Bau eines Reaktors zur Erforschung der Kernfusion in seinem Bundesland nach.

Der CSU-Parteichef habe sogar schon den Wissenschaftsminister gebeten, einen Forschungsreaktor in Garching vorzubereiten, schreibt "Focus Online". "Daher wird Bayern in die Forschung zur neuen Kernfusion einsteigen", bekräftigt Söder, denn die Chance, die sich nach einem Durchbruch von US-Forschern ergebe, dürfe nicht verspielt werden, ergänzt die Deutsche Presse-Agentur (dpa) und bezieht sich dabei auf das Interview. Deutschland würde sonst wieder eine Technologie – die Kernfusion – verschlafen, so der Politiker.

Im Video: USA: Durchbruch bei der Kernfusion? Ein Experte ordnet ein

USA: Durchbruch bei der Kernfusion? Ein Experte ordnet ein

Zurück zur Kernenergie

"Jetzt die Atomkraftwerke abzuschalten, ist ein grundlegender Fehler", fügt der bayerische Ministerpräsident gegenüber "Focus Online" hinzu und bezieht somit ebenfalls klar Stellung zur Fortführung der Kernenergie. Und nicht nur, wie bisher, für die Dauer der Energiekrise – also für einen begrenzten Zeitraum von etwa zwei Jahren.

Söder plädiere dafür, nach der Bundestagswahl 2025 die Kernenergie fortzusetzen – vorausgesetzt, dass die Union die Wahl gewinnen werde. "Für mich ist klar: Wenn die Union die nächste Bundestagswahl gewinnt, sollte es eine Verlängerung der Kernenergie geben", zitiert "Focus Online" Söder.

Im Jahr 2011 beschloss die Union den Ausstieg aus der Atomenergie in Deutschland – allen voran Markus Söder. Nun ein Sinneswandel? Die Zeit sei "jetzt eine andere", rechtfertigte er sich gegenüber "Focus Online" im Interview .

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Focus Online: "+++ News-Ticker zum Ludwig-Erhard-Gipfel +++" (Zeit: 9:33 Uhr)
Mehr News und Videos
Feuerwehr bei Einsatz
News

Defektes Ladegerät löst Wohnungsbrand aus

  • 20.07.2024
  • 18:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group