Anzeige
Besucher verlassen Halle

Stinkbombe bei Lindner-Auftritt auf OMR-Festival gefunden

  • Veröffentlicht: 09.05.2024
  • 02:37 Uhr
  • Franziska Hursach
Während Christian Lindners (FDP) Auftritt auf dem Digital-Festival OMR ist eine Stinkbombe entdeckt worden.
Während Christian Lindners (FDP) Auftritt auf dem Digital-Festival OMR ist eine Stinkbombe entdeckt worden.© Daniel Bockwoldt/dpa

Rund 7.000 Menschen waren gekommen, um beim OMR-Festival den Worten von Finanzminister Christian Lindner zu lauschen. Doch plötzlich breitet sich ein übler Geruch in der Halle aus.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Während des Auftritts von Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) auf dem Digital-Festival OMR ist in Hamburg eine Stinkbombe entdeckt worden.

  • Ein Sanitätsdienst habe die Stinkbombe kontrolliert und sie als gesundheitlich unbedenklich eingestuft.

  • Christian Lindner selbst reagierte gelassen auf den Vorfall, er habe während seiner Rede offenbar nichts gemerkt. 

Bei dem Auftritt von Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) auf dem Digital-Festival OMR am Mittwoch (8. Mai) in Hamburg kam es plötzlich zu Unruhen im Publikum. Der Grund: Eine Stinkbombe. Deren übler Geruch breitete sich binnen weniger Minuten in der gesamten Halle mit rund 7.000 Menschen aus. Viele Gäste sollen daraufhin laut "Stern" die Flucht ergriffen und den Saal verlassen haben.

Keine Gefahr für die Gesundheit

Ein Sanitätsdienst habe die Stinkbombe kontrolliert und sie als gesundheitlich unbedenklich eingestuft, so eine OMR-Sprecherin gegenüber der Deutschen Presse-Agentur.

Im Video: Lindner: Dieser "Lebensstandard" ist nicht mehr finanzierbar

Die Feuerwehr wurde nicht alarmiert und nachdem die Halle gelüftet wurde, konnte das Programm fortgesetzt werden. Es sei keine Buttersäure gewesen. Wer hinter der Stinkbombe steckt, konnte zunächst nicht ermittelt werden, so die Sprecherin des Festivals. Weitere Informationen lagen den Veranstaltern zunächst nicht vor.

Anzeige
Anzeige

Lindner: "Ätsch an die Störer"

Christian Lindner selbst reagierte gelassen auf den Vorfall. Auf der Bühne ließ sich der FDP-Politiker nichts anmerken und auch auf der Plattform X bestätigte er später: Er habe nichts gemerkt.

"Einzige Folge: Mehr über Geruch als meine Bemerkungen zu KI in der Berichterstattung", fügte der Minister schmunzelnd hinzu.

Lindner dankte den Zuhörer:innen, dabei geblieben zu sein. "Respekt und Dank! Und ein Ätsch an die Störer", schrieb Lindner in einem weiteren Post.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Bereits am Dienstag (7. Mai) war der Auftritt der Unternehmerin und Influencerin Kim Kardashian von "Free Palestine"-Zwischenrufen unterbrochen worden.

Das OMR-Festival ist eine jährliche Digitalmesse der Plattform der Online Marketing Rockstars (OMR). Rund 67.000 Menschen waren am Dienstag und Mittwoch zu der Digitalmesse geströmt.

Im Video: Frau abgeführt: OMR-Auftritt von Kim Kardashian unterbrochen

  • Verwendete Quelle:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Operation Plexus: Ermittler berichten über Rekord-Kokainfund in Hamburg

Operation Plexus: Ermittler berichten über Rekord-Kokainfund in Hamburg

  • Video
  • 01:36 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group