Anzeige
Ohne Toilette, ohne Klimaanlage

Stromausfall sorgt für Chaos: 600 Reisende sitzen über Stunden in ICE fest

  • Veröffentlicht: 14.05.2024
  • 15:25 Uhr
  • Stefan Kendzia
Ein mit etwa 600 Passagieren besetzter ICE blieb aufgrund eines Stromausfalls auf freier Strecke liegen. (Symbolbild)
Ein mit etwa 600 Passagieren besetzter ICE blieb aufgrund eines Stromausfalls auf freier Strecke liegen. (Symbolbild)© Adobe

Mehr als 600 Reisende eines ICE mussten wegen eines technischen Defekts zwischen Hamburg und Bremen ausharren. Weder Toiletten noch Klimaanlage funktionierten, nicht-alkoholische Getränke waren nicht mehr verfügbar.

Anzeige

Die Bahn steht einmal mehr in den Schlagzeilen. Dieses Mal wohl aufgrund eines Stromausfalls. Wie der NDR mitteilt, soll eine Brandmeldeanlage aufgrund eines Fehlers einen Alarm ausgelöst haben, der dann die Stromversorgung über einen langen Zeitraum beeinträchtigt haben soll. 

Im Video: "Knutsch-Abteil" - diese ICE-Revolution könnte bald kommen

Zum Trinken waren nur noch alkoholische Getränke übrig

Mehr als 600 Reisende mussten in einem liegengebliebenen ICE ausharren. Und das bei sommerlichen Temperaturen ohne Klimaanlage, ohne funktionierende Toiletten und sogar ohne nicht-alkoholische Getränke. Diese waren aufgrund der Hitze von den Passagieren schnell leer getrunken. Übrig blieben laut "Bild" wohl nur noch alkoholische Getränke. Schuld an dem Chaos soll ein Stromausfall gewesen sein.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Rund drei Stunden nach dem Vorfall konnten die Reisenden endlich langsam nach Lauenbrück zurückgefahren werden. Dort angekommen, konnten die Gäste in einen anderen Zug umsteigen. Die Passagiere wurden direkt bei Ankunft durch die Feuerwehr mit Getränken versorgt, der Rettungsdienst behandelte zwei Menschen wegen Kopfschmerzen und Kreislaufbeschwerden.

  • Verwendete Quellen:
  • Bild: "ICE-Panne! Hitze, kein WC, nur noch Alkohol erhältlich"
Mehr News und Videos
urn:newsml:dpa.com:20090101:240615-911-003037
News

Trotz Kritik: Scholz will erneut als SPD-Kanzlerkandidat antreten

  • 15.06.2024
  • 12:32 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group