Anzeige
Austritt aus der EU?

Studie: 42 Prozent der AfD-Anhänger wären für "Dexit"

  • Veröffentlicht: 09.11.2023
  • 16:58 Uhr
  • Nelly Grassinger
Das Parteilogo der AfD beim Bundesparteitag in der Magdeburger Messe.
Das Parteilogo der AfD beim Bundesparteitag in der Magdeburger Messe.© Carsten Koall/dpa

In den politischen Lagern schwankt die Unterstützung für die EU erheblich. Für einen "Dexit" findet sich unter Anhänger:innen der AfD besonders viel Zustimmung.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Großteil der Deutschen will einer Umfrage zufolge in der EU verbleiben.

  • Eine kleine Minderheit hat dazu eine andere Meinung: Sie wären für einen "Dexit" aus dem Staatenverbund.

  • 42 Prozent der befragten AfD-Anhänger:innen stimmten für einen Austritt aus der Europäischen Union.

Ein Austritt aus der Europäischen Union nach dem Vorbild Großbritanniens? Für den allergrößten Teil der Deutschen scheint das keine Option zu sein. Laut einer aktuellen Befragung bewerten 87 Prozent die Mitgliedschaft in der EU als positiv. Das zeigt die repräsentative Umfrage der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), die am Donnerstag (9. November) in Berlin veröffentlicht wurde.

"Nur eine absolute Minderheit von fünf Prozent bewertet die deutsche Mitgliedschaft negativ", schreiben die Autor:innen.

AfD-Anhänger skeptisch gegenüber EU

Die Antworten der einzelnen politischen Lager variieren demnach hingegen deutlich. Vor allem Anhänger:innen der AfD zeigen sich gespalten. Die Skepsis gegenüber der EU ist bei 42 Prozent der AfD-Wähler:innen groß: Sie stimmen einem Austritt Deutschlands, einem sogenannten "Dexit", aus der EU zu. 52 Prozent sprechen sich für den Verbleib aus.

Anders sieht es bei Anhänger:innen der Grünen aus. Laut Studie sind sie besonders europafreundlich: 97 Prozent der Befragten wünschen sich demnach eine Fortsetzung der EU-Mitgliedschaft.

Anzeige
Anzeige

AfD: EU gescheitertes Projekt

Die AfD selbst bezeichnet die EU als gescheitertes Projekt und fordert eine Neugründung als "Bund europäischer Nationen". Dies geht aus der Präambel zu ihrem Wahlprogramm für die Europawahl 2024 hervor, auf die sich die Europawahlversammlung in Magdeburg Anfang August geeinigt hatte. Ein tatsächlicher Austritt Deutschlands aus der EU ist laut den Studienmacher:innen allerdings kein mehrheitsfähiges Thema

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Hooligan-Randale bei Youth-League-Spiel in Piräus
News

Schüsse vor dem Stadion: Verletzte vor Testspiel in Athen

  • 13.07.2024
  • 20:36 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group