Anzeige
Erhebliche Schäden durch Wirbelstürme

Tornados in den USA: Zahlreiche Verletzte, viele verwüstete Gebäude

  • Veröffentlicht: 15.03.2024
  • 12:20 Uhr
  • Stefan Kendzia

Mehrere Bundesstaaten in den USA sind innerhalb weniger Stunden Opfer von mindestens acht Wirbelstürmen geworden. Dabei wurden zahlreiche Menschen verletzt und Schäden angerichtet.

Anzeige

Eine Schneise der Verwüstung zieht sich durch die US-amerikanischen Bundesstaaten Indiana, Ohio und Kentucky. Schuld daran sind mehrere schwere Tornados binnen kürzester Zeit. Mehrere Menschen wurden schwer verletzt.

Verletzte Menschen, beschädigte Gebäude, Stromausfälle und mehr

"Viele, viele schwere Verletzungen" oder "es ist die reinste Verwüstung": Das sind nur zwei von vielen Berichten von Augenzeug:innen zu den heftigen Wirbelstürmen in den USA. Ob es auch Tote gegeben hat, ist derzeit noch nicht klar. Wie ein Polizeisprecher sagte, sei ein genaueres Bild der Lage erst möglich sein, wenn eingestürzte Gebäude untersucht worden seien.

Allein im Bezirk Randolph in Indiana sollen ein Supermarkt und ein Schnellrestaurant zerstört worden sein - im benachbarten Ort Selma sei die Hälfte aller Gebäude durch den Sturm beschädigt worden, wie der Katastrophenschutz mitteilte. Die gute Nachricht: Trotz der Zerstörungskraft des Tornados soll es dort lediglich einige Leichtverletzte gegeben haben.

Anzeige
Anzeige
:newstime

"So etwas habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht gesehen. Unser Gemeindegebäude ist zerstört, unser Waschsalon ist weg", so die Vorsitzende der Handelskammer in Lakeview Ohio, Amber Fagan. Rundherum abgedeckte Häuser und umgeknickte Bäume. Wegen beschädigter Leitungen sei auch vielerorts der Strom ausgefallen, hieß es. In Indiana, Ohio und Kentucky sollen etwa 50.000 Haushalte ohne Strom gewesen sein. Diese Tornados werden einmal mehr auf die Folgen des Klimawandels zurückgeführt.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos

"Westen hat Ukraine-Krieg provoziert": Rechtspopulist Nigel Farage lobt Putin

  • Video
  • 01:03 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group