Anzeige
ZDF-Politbarometer

Umfrage: Mehrheit sieht Demokratie durch AfD gefährdet

  • Veröffentlicht: 30.06.2023
  • 12:56 Uhr
  • Anne Funk
Die Vorsitzenden der AfD-Bundestagsfraktion: Alice Weidel und Tino Chrupalla.
Die Vorsitzenden der AfD-Bundestagsfraktion: Alice Weidel und Tino Chrupalla.© Bernd von Jutrczenka/dpa

Ordentlich einstecken müssten die Ampel-Parteien, wäre am Wochenende Bundestagswahl. Großer Gewinner wäre die AfD. Doch viele schätzen die Oppositionspartei auch als echte Gefahr ein.

Anzeige

Wäre am kommenden Sonntag Bundestagswahl, würde die AfD laut einer neuen Umfrage ihren Höhenflug fortsetzen. Laut dem aktuellen ZDF-Politbarometer würde die Partei auf 19 Prozent der Stimmen kommen. Das wäre ein Zuwachs von einem Prozentpunkt - und der zweite Platz im Umfrageergebnis. Nur die CDU/CSU läge demnach mit 28 Prozent noch vor der AfD. Sämtliche Ampel-Parteien müssen erneut Rückschläge einstecken: Die SPD käme nur auf 18 Prozent, die Grünen auf 16 und die FDP auf 6 Prozent. 

Im Video: Umfrage - Zwei Drittel der Ostdeutschen wünschen sich die DDR zurück

Umfrage: Zwei Drittel der Ostdeutschen wünschen sich die DDR zurück

Würde es tatsächlich zu einem solchen Ergebnis kommen, hätte die Ampel-Koalition keine Mehrheit im Parlament mehr. Auch eine Koalition aus CDU/CSU und SPD würde nicht ausreichen. Lediglich ein Bündnis von CDU/CSU, Grünen und FDP käme infrage.

Schlechtes Zeugnis für Scholz

Nur noch 39 Prozent der Befragten sind mit der Arbeit der Bundesregierung zufrieden. Das ist ein neuer Tiefstwert. Obendrein sinkt die Zustimmung für Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD): Lediglich von 49 Prozent erhält er ein gutes Zeugnis, 45 Prozent sind der Meinung, er mache seine Arbeit eher schlecht.

Der Entwicklung der AfD-Umfragewerte stehen viele der Befragten allerdings auch kritisch gegenüber: Zwei Drittel (65 Prozent) gaben an, dass sie in der AfD eine Gefahr für die Demokratie in Deutschland sehen, darunter 53 Prozent im Osten und 68 Prozent im Westen. 32 Prozent sagten dagegen aus, sie würden die AfD nicht als Gefahr für die Demokratie sehen. Außerdem gehen 78 Prozent davon aus, dass rechtsextreme Ansichten in der AfD weit verbreitet sind, 19 Prozent verneinen das. 

Die Umfrage zum ZDF-Politbarometer wurde in der Zeit vom 27. bis zum 29. Juni 2023 bei 1.379 zufällig ausgewählten Wahlberechtigten telefonisch von der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen durchgeführt. Die Befragung ist repräsentativ für die wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Abholautomat von Aldi Süd
News

Aldi Süd testet Lebensmittel-Automaten nach Rewe-Vorbild

  • 20.07.2024
  • 15:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group