Anzeige
Nikki Haley

US-Wahl 2024: Ex-UN-Botschafterin tritt gegen Trump an

  • Aktualisiert: 02.02.2023
  • 17:39 Uhr
  • Lena Glöckner
Nikki Haley will wohl für die US-Wahl kandidieren.
Nikki Haley will wohl für die US-Wahl kandidieren.© AP

Die republikanische Politikerin Nikki Haley will am 15. Februar eine "große Ankündigung" machen. Übereinstimmenden Berichten zufolge will sie für die US-Wahl 2024 kandidieren - sie wäre damit die erste prominente Kandidatin, die gegen Trump antritt.

Anzeige

Die frühere US-amerikanische UN-Botschafterin Nikki Haley will übereinstimmenden Medienberichten zufolge in Kürze ihre Kandidatur für die Präsidentschaftswahl 2024 bekannt geben. Bei einer Veranstaltung in Charleston im US-Bundesstaat South Carolina am 15. Februar werde die Republikanerin ihre Kandidatur offiziell ankündigen, berichteten etwa "The Post and Courier" aus Charleston sowie mehrere überregionale Medien wie etwa CNN am Dienstag (1. Februar) unter Berufung auf mit den Plänen vertraute Personen.

Haley: "Es ist Zeit für eine neue Generation"

Zwar hatte die 51-Jährige in der Vergangenheit gesagt, sie werde nicht gegen ihren früheren Chef antreten, zuletzt hatte sie jedoch mehrfach eine Kandidatur angedeutet. Am Mittwoch (2. Februar) schrieb sie im Kurzbotschaftendienst Twitter, sie habe am 15. Februar im Bundesstaat South Carolina eine "große Ankündigung" zu machen. "Es ist Zeit für eine neue Generation. Es ist Zeit für eine neue Führung", erklärte sie erst kürzlich in einem Beitrag.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Haley wäre damit die erste prominente Kandidatin, die gegen den früheren US-Präsidenten Donald Trump ins Rennen geht. Die 51-Jährige müsste sich bei parteiinternen Vorwahlen gegen Trump durchsetzen, der seine Kandidatur bereits angekündigt hat. Die Republikanerin war von Januar 2017 bis Ende 2018 während Trumps Amtszeit Botschafterin bei den Vereinten Nationen - und von 2011 bis 2017 als erste Frau Gouverneurin von South Carolina. 

Im Video: Wahlkampfauftakt - Trump wütender und entschlossener denn je.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Nikki Haley Twitter
Mehr News und Videos
Kurz nach der Abfahrt der Kolonne Baerbocks gab es tatsächlich Luftalarm in der Region Mykolajiw.
News

Russische Drohne verfolgt Baerbock-Kolonne: Besuch in Wasserwerk abgebrochen

  • 26.02.2024
  • 02:21 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group