Anzeige
Sexualstraftäter unter Verdacht

In Oklahoma: Polizei sucht zwei vermisste Mädchen - und findet sieben Leichen

  • Aktualisiert: 02.05.2023
  • 17:04 Uhr
  • Lena Glöckner
Dieses von der Oklahoma Highway Patrol zur Verfügung gestellte Vermisstenplakat zeigt die 14-jährige Ivy Webster, links, die 16-jährige Brittany Brewer, Mitte, und Jesse McFadden, die am Montag, dem 1. Mai 2023, als vermisst gemeldet wurden.
Dieses von der Oklahoma Highway Patrol zur Verfügung gestellte Vermisstenplakat zeigt die 14-jährige Ivy Webster, links, die 16-jährige Brittany Brewer, Mitte, und Jesse McFadden, die am Montag, dem 1. Mai 2023, als vermisst gemeldet wurden. © AP

Die Polizei in Oklahoma hat auf der Suche nach zwei vermissten Mädchen die Leichen von sieben Personen gefunden. Offenbar sind die zwei Gesuchten darunter.

Anzeige

Horror-Fund auf einem Grundstück im US-Bundesstaat Oklahoma: Auf der Suche nach zwei vermissten Teenager-Mädchen hat die Polizei sieben Leichen entdeckt. Ermittler fanden die Toten auf einem ländlichen Grundstück in der Nähe der Kleinstadt Henryetta, wie Sheriff Eddy Rice auf einer Pressekonferenz am Montag (1. Mai) mitteilte.

Im Video: Ermittlungen um Tod der 10-Jährigen in Wunsiedel - neuer Verdächtiger in U-Haft

Zuvor hatte die Polizei eine Vermisstenanzeige herausgegeben, in der nach den beiden Teenagern sowie einem 39 Jahre alten Mann gefahndet wurde. Vermisst wurden die 14-jährige Ivy Webster und die 16-jährige Brittany Brewer. Die Jugendlichen wurden Berichten zufolge mit Jesse McFadden gesehen, der am Montag ebenfalls durch den Fahndungsaufruf gesucht wurde. 

Gesuchter 39-Jähriger ist verurteilter Sexualstraftäter

"Wir glauben, dass wir die Personen gefunden haben, wir warten noch auf die Bestätigung", sagte Sheriff Eddy Rice. Laut US-Medien soll es sich bei McFadden um einen verurteilten Sexualstraftäter handeln. Am Montag hätte er sich eigentlich wegen mehrerer Vorwürfe vor Gericht verantworten müssen, sei aber nicht erschienen, berichtete die "New York Times". Weitere Details zu den Toten und den Hintergründen nannte die Polizei zunächst nicht.

Die öffentlichen Schulen von Henryetta erklärten in einer Mitteilung auf ihrer Webseite, sie trauerten "über die Tragödie des Verlustes mehrerer unserer Schüler". Außerdem wurde zu einer Mahnwache aufgerufen. Der Schulunterricht werde aber weitergehen, und es werde psychologischer Beistand bereitstehen. Der Ort Henryetta hat rund 6.000 Einwohner und liegt etwa 145 Kilometer östlich von Oklahoma City im Landesinneren der USA.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Merz
News

Cyber-Angriff auf CDU: Auch Daten von Partei-Chef Merz gestohlen

  • 13.06.2024
  • 21:48 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group