Anzeige
Amsterdam

Bei Klima-Demo: Mann stürmt auf Bühne und liefert sich Rangelei mit Thunberg

  • Veröffentlicht: 13.11.2023
  • 08:29 Uhr
  • Max Strumberger

Während der Klima-Demonstration von Greta Thunberg in Amsterdam ist es zu einem Zwischenfall gekommen. Grund war Thunbergs pro-palästinensische Haltung.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Greta Thunberg hat erneut mit ihrer pro-palästinensischen Haltung angeeckt.

  • Einem Teilnehmer einer Klima-Demonstration ist in Amsterdam deswegen der Kragen geplatzt.

  • Er stürmte während Thunbergs Rede auf die Bühne und lieferte sich mit der Aktivistin eine Rangelei.

Tumultartige Szenen während einer Klima-Demonstration mit Greta Thunberg am Sonntag (12. November) in Amsterdam: Plötzlich stürmt ein Mann auf die Bühne und will der Aktivistin das Mikrofon entreißen.

Der Mann sagte, er sei "wegen einer Klimademonstration hierhergekommen, nicht wegen einer politischen Meinung". Thunberg, die ein traditionelles schwarz-weißes Palästinensertuch um den Hals trug, hatte die Klimademonstration für einen Solidaritätsaufruf für Palästinenser:innen genutzt. Nur mit vereinten Kräften konnte dem Mann Einhalt geboten und der Störenfried von der Bühne entfernt werden.

Anschließend führte Thunberg die Menge, in der einige palästinensische Flagge geschwenkt wurden, zu einem Sprechchor an: "Keine Klimagerechtigkeit auf besetztem Land", skandierten einige Demo-Teilnehmer. Kurz vor dem Vorfall waren aus der Menge "Palästina wird frei sein"-Rufe zu hören.

Thunberg wegen pro-palästinensischer Haltung in der Kritik

Vergangenen Monat bereits war die schwedische Klimaaktivistin in die Kritik geraten, nachdem sie pro-palästinensische Botschaften in den sozialen Medien verbreitet hatte. Viele warfen Thunberg vor, wenig Mitgefühl mit den israelischen Opfern der Hamas-Angriffe vom 7. Oktober zu zeigen. Seit dem schlimmsten Massaker in der Geschichte Israels, das Terroristen der islamistischen Hamas sowie anderer extremistischer Palästinenserorganisationen in Israel nahe der Grenze zum Gazastreifen verübt hatten, greift die israelische Armee Ziele im Gaza-Streifen an. 

Anzeige
Anzeige
Greta Thunberg in Malmö vor Gericht.
News

Klimaprotest in Malmö

Wegen Klimaprotest: Greta Thunberg zu Geldstrafe verurteilt

Greta Thunberg ist zum zweiten Mal binnen kürzester Zeit zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Im Gericht trug Thunberg ein T-Shirt mit der Aufschrift "Stand Up For Science".

  • 12.10.2023
  • 11:22 Uhr
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos

Biden zieht zurück! Paukenschlag im US-Wahlkampf gegen Trump

  • Video
  • 01:56 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group