+++ BREAKING NEWS +++

Chemie-Nobelpreis für drei Quantenpunkt-Forscher

Anzeige
Transfer-Ticker

Wechsel perfekt: Harry Kane unterschreibt Vierjahresvertrag bei FC Bayern

  • Aktualisiert: 12.08.2023
  • 10:21 Uhr
  • Joachim Vonderthann

Der Stürmer erhält einen Vierjahresvertrag beim FC Bayern +++ Harry Kane unterzieht sich nach seiner Ankunft in München Medizinchecks +++ Stürmer-Star ist am Abend an der FCB-Geschäftsstelle angekommen +++ Tuchel äußert sich +++ Alle aktuellen Entwicklungen im Transfer-Ticker.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Der englische Superstürmer Harry Kane hat dem FC Bayern offenbar endgültig zugesagt.

  • Der 30-Jährige ist am Freitagabend in Deutschland gelandet.

  • Zwischenzeitlich stoppte Kanes bisheriger Club Tottenham aber den Flug.

+++ 12. August, 10:17 Uhr: Der Wechsel von Harry Kane zum FC Bayern München ist perfekt. Der 30 Jahre alte Stürmer kommt von Tottenham Hotspur und erhält beim deutschen Fußball-Rekordmeister einen Vierjahresvertrag, wie die Münchner am Samstag mitteilten.

"Ich bin sehr glücklich, jetzt ein Teil des FC Bayern sein zu können", sagte der Spieler in einer Vereinsmitteilung. "Den FC Bayern charakterisiert seine Gewinner-Kultur - es fühlt sich sehr gut an, hier zu sein."

Jan-Christian Dreesen, der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern, sagte: "Es war ein längerer Prozess, aber nun sind wir umso glücklicher, dass Harry Kane ab sofort das Trikot des FC Bayern München tragen wird." Der Angreifer sei "von Beginn an unser absoluter Wunschspieler" gewesen, "der sportlich wie charakterlich perfekt zu uns und zur DNA des Clubs passt".

Stürmer-Star in München: Harry Kane an der Säbener Straße angekommen

+++ 22:06 Uhr: Harry Kane ist laut Medienberichten an der FCB-Geschäftsstelle an der Säbener Straße angekommen. Zahlreiche Fans lassen es sich auch hier nicht nehmen, ihr Idol in München zu empfangen: Laut "Bild" erwarten etwa 200 Menschen den Profi-Kicker.

+++ 20:40 Uhr: Harry Kane ist zur ersten medizinischen Untersuchung in einer Münchner Klinik eingetroffen. Umringt von mehreren FC-Bayern-Fans fuhr der rote Audi mit dem 30-Jährigen an Bord in die Tiefgarage des Krankenhauses Barmherzige Brüder in Nymphenburg. Dort sollte eine internistische Untersuchung durchgeführt werden. Die Untersuchungen galten als letzte Hürde vor dem Vollzug des Mega-Transfers.

Harry Kane bei seiner ersten Station des Medizinchecks in München.
Harry Kane bei seiner ersten Station des Medizinchecks in München.© Privat

+++ 19:10 Uhr: Münchens Wunschstürmer Harry Kane ist in Bayern angekommen und auf dem Weg in die bayerische Landeshauptstadt zum Medizincheck beim deutschen Fußball-Rekordmeister. Am Freitagabend um 19.07 Uhr landete eine Privatmaschine mit Kane nach knapp anderthalb Stunden Flugzeit auf dem Flughafen Oberpfaffenhofen nahe München. Für den Torjäger ging es dann zum Medizincheck.

+++ 15:32 Uhr: Auch wenn sich der Wechsel von Harry Kane zum FC Bayern weiter verzögert: Tottenham-Coach Ange Postecoglou hat seinen Superstar bereits abgeschrieben. "Wie ich höre, steht der Deal unmittelbar bevor. Ich habe von niemandem eine Nachricht erhalten, dass sich Harrys Entscheidung geändert hat. Wir werden hoffentlich in den nächsten Stunden eine Bestätigung bekommen", sagte Postecoglou auf einer Pressekonferenz zum anstehenden Premier-League-Start. "Ich weiß, dass er so weit fortgeschritten ist, dass er stattfinden wird", meinte der Coach und betonte: "Wir machen ohne Harry weiter."

Anzeige
Anzeige

Tuchel: Noch keine Kane-Einigung

+++ 13:44 Uhr:  FC-Bayern-Coach Thomas Tuchel hat sich zum Transfer-Wirrwarr um Superstar Harry Kane geäußert. Auf der Pressekonferenz zum Supercup-Spiel am Samstag gegen RB Leipzig sagte Tuchel auf die Frage eines Journalisten: "Da wisst ihr wahrscheinlich mehr als ich, wo er gerade ist und was er gerade tut. Wir arbeiten mit Hochdruck daran. Das kann ich bestätigen. Das ist ja kein Geheimnis mehr. Aber solange es keine Einigung gibt, wird der Trainer nicht darüber sprechen." Sollte der Transfer heute noch fix sein, ist auch Einsatz Kanes gegen Leipzig nicht undenkbar. "Es ist alles möglich", sagte der Münchner Trainer

Rätselraten um Kane-Flug nach München

+++ 10:59 Uhr: Erst No, jetzt doch Yes: Harry Kane hat inzwischen die Flugerlaubnis bekommen, um beim FC Bayern in München den Medizincheck zu absolvieren. Das berichtet der englische Sender Sky Sports News. Demnach hat Tottenham bestätigt, dass Kane "grünes Licht" habe, nach München zu fliegen. Auch an der Einigung mit dem FC Bayern habe sich nichts geändert. 

Anzeige

Tottenham lässt Kane nicht fliegen

+++ 11. August, 10:02 Uhr: Die Transfer-Posse um den Münchner Wunschstürmer Harry Kane geht in die nächste Runde. Eigentlich sollte der 30-Jährige schon auf dem Weg nach München sein, um am Freitag (11. August) den Medizincheck beim FC Bayern zu absolvieren. Doch daraus wird vorerst nichts. Kanes bisheriger Club Tottenham Hotspur hat den Abflug kurzfristig gestoppt, wie der englische TV-Sender Sky berichtet.

Demnach war Kane bereits auf dem Weg zum Londoner Flughafen Stansted, als ihn die Information erreichte, dass er nicht fliegen dürfe. Er sei deshalb wieder nach Hause zurückgefahren und warte dort auf die Flugfreigabe. Sky zufolge will Tottenham auf den letzten Drücker noch einige Änderungen bei dem Transfer vornehmen.

Wenn Kane doch noch am Freitag in München landet, könnte der Angreifer schon am Samstag im Supercup gegen RB Leipzig zum Einsatz kommen. Kane soll sich zuvor mit dem deutschen Fußball-Meister nach Informationen von Sky und des Portals "The Athletic" auf einen Vierjahresvertrag geeinigt haben. Damit steht der wochenlange Transferpoker um den Kapitän der englischen Nationalmannschaft vor dem Abschluss.

Deal perfekt: Kane heute noch in München

Kanes bisheriger Club Tottenham Hotspur und der FC Bayern hatten sich zuvor auf eine Ablösesumme von mehr als 100 Millionen Euro geeinigt. Anschließend hatten mehrere Medien berichtet, der Kapitän der Three Lions zögere nun doch mit einer Zusage an die Münchner. In der Nacht berichtete "The Athletic" dann von der Zusage des Torjägers, die auch Sky vermeldete. Kane wollte seine Zukunft Medienberichten zufolge vor dem Saisonstart in der Premier League an diesem Wochenende geklärt haben.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Die Flamme eines Gasherdes brennt in einer Küche.
News

Gas-Umlagen fallen weg: Ob auch die Kunden profitieren, ist fraglich

  • 04.10.2023
  • 12:50 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group