Anzeige
Fußball-Bundesliga

Wegen Eis-Chaos: Bundesliga-Spiel von Union und Mainz abgesagt

  • Veröffentlicht: 18.01.2024
  • 17:18 Uhr
  • Nelly Grassinger
Union Berlins Trainer Nenad Bjelica muss ein weiteres Bundesligaspiel mit seinem Team nachholen..
Union Berlins Trainer Nenad Bjelica muss ein weiteres Bundesligaspiel mit seinem Team nachholen..© David Inderlied/dpa

Das Winterwetter macht der Bundesliga erneut einen Strich durch die Rechnung. Das Spiel des FSV Mainz 05 gegen den 1. FC Union Berlin wurde abgesagt.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Für den 1. FC Union Berlin fällt bereits das zweite Auswärtsspiel in diesem Winter aus.

  • Der Grund: Witterungsbedingt kann die Bundesligapartie gegen den FSV Mainz 05 nicht stattfinden.

  • Das Sicherheitsrisiko für die Zuschauer:innen sei zu groß, so die DFL.

Der FSV Mainz 05 und der 1. FC Union Berlin sollten am Freitag (19. Januar) aufeinandertreffen. Aufgrund der winterlichen Witterungsbedingungen und dem daraus folgenden Sicherheitsrisiko für die Zuschauer:innen wurde das Bundesligaspiel jetzt abgesagt. Dies teilte die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Donnerstag mit. Der Stadionbetreiber der Mainzer Mewa Arena habe die Spielstätte gesperrt.

"Grund hierfür sind die starke Eisbildung auf den Unterrängen, insbesondere im Stehplatz-Bereich, sowie auf den Anreisewegen und die damit verbundenen Sicherheitsrisiken für die Zuschauerinnen und Zuschauer", hieß es in einer Mitteilung der DFL. Ein neuer Spieltermin werde zeitnah bekannt gegeben. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Bundesliga-Partie fällt für Union erneut aus

Für die Berliner ist es schon das zweite Auswärtsspiel, das in dieser Saison witterungsbedingt ausfällt. Im Dezember des vergangenen Jahres wurde die Partie beim Rekordmeister FC Bayern München wegen des heftigen Wintereinbruchs in München abgesagt. Die Berliner waren damals bereits zum Auswärtsspiel angereist und mussten ohne Aufeinandertreffen mit den Bayern wieder den Heimweg antreten. 

Anzeige
Anzeige
:newstime

:newstime

Aktuelle Nachrichten, Bilder und Videos aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Panorama und Sport von :newstime.

Das Spiel gegen die Bayern soll am 24. Januar nachgeholt werden. Damit dürfte diese Woche als Ausweichtermin für die Partie gegen Mainz wegfallen. Anders als vor dem Spiel in München war die Mannschaft der Berliner aber noch nicht angereist, sondern weilt noch in Berlin, wie der Club bestätigte.

FC Köln gegen Borussia Dortmund soll stattfinden

Der 1. FC Köln hatte zuvor mitgeteilt, dass er trotz des für rheinische Verhältnisse extremen Schneefalls in den vergangenen Tagen von einer Austragung des Bundesliga-Spiels gegen Borussia Dortmund am Samstag ausgeht. "Ich sehe das Spiel ehrlicherweise nicht in Gefahr. Aber warten wir mal ab, was in den nächsten Stunden passiert", sagte Thomas Kessler, Leiter Lizenzfußball beim FC, am Donnerstag. Die Trainingsbedingungen waren erschwert. "Für die Kinder und Familien ist es ein tolles Wetter. Zum Spazierengehen, zum Rodeln, zum Schlittenfahren", sagte Kölns Trainer Timo Schultz: "Für uns Fußballer ist es nicht ganz so gut. Aber das werden wir annehmen."

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Der Republikaner Donald Trump will erneut Präsident der USA werden.
News

USA: Dritter Bundesstaat will Donald Trump von Vorwahl ausschließen

  • 29.02.2024
  • 04:50 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group