Anzeige
700 Meter in die Tiefe

Weltcup-Skifahrer Jean Daniel Pession und seine Freundin sterben bei Bergtour in Italien

  • Veröffentlicht: 05.06.2024
  • 12:06 Uhr
  • Max Strumberger
Jean Daniel Pession mit seiner Freundin Elisa Arlian.
Jean Daniel Pession mit seiner Freundin Elisa Arlian.© Instagram.com/jeandanielpession

Ein tragisches Unglück erschüttert die Wintersport-Welt: Der italienische Speed-Skirennfahrer Jean Daniel Pession und seine Freundin Elisa Arlian sind bei einem Bergunfall im italienischen Aostatal tödlich verunglückt.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Der italienische Speed-Skier Jean Daniel Pession ist bei einem Kletter-Unfall ums Leben gekommen.

  • Er verunglückte zusammen mit seiner Freundin am Monte Zerbion im Aostatal.

  • Der Ski-Profi wurde nur 28 Jahre alt.

Drama in den italienischen Alpen: Der Profi-Skifahrer Jean Daniel Pession (28) und seine Freundin, die Skilehrerin Elisa Arlian (26), sind am Samstag (1. Juni) beim Klettern tödlich verunglückt. Das teilten die örtlichen Behörden mit. Beide erklommen im Aostatal den Gipfel des Monte Zerbion. Auf einer Höhe von rund 2.700 Metern sind beide rund 700 Meter in die Tiefe gestürzt, wie "RAI News" berichtet.

Den Behörden gelang es zunächst nicht, das Paar ausfindig zu machen, doch nach stundenlanger Suche wurden sie mithilfe ihrer Handysignale entdeckt. Eine:r der beiden hatte offenbar beim Klettern den Halt verloren, stürzte ab und riss seine:n Partner:in mit in den Tod, wie "RAI News" weiter schreibt. Beide waren mit einem Seil verbunden.

"Eine schreckliche Tragödie"

"Eine schreckliche Tragödie erschüttert die Welt des Wintersports und insbesondere des Speed-Skiings", schrieb der italienische Wintersportverband in einer Erklärung zum Tod des Paares. "Zwei junge Menschen starben durch einen Unfall in den Bergen, dem Berg, der ihre Leidenschaft war", fügte der Präsident des Verbandes, Flavio Roda, in einer Erklärung hinzu.

„In diesem Moment tiefer Trauer drücken wir den Familien, Freunden und der gesamten Sportgemeinschaft unsere Verbundenheit aus, voller Zuneigung und Mitgefühl."

Jean Daniel Pession, der im Aostatal geboren ist, gelang 2021 mit dem 15. Platz in der Weltcup-Rangliste sein bestes Ergebnis. Bei der Weltmeisterschaft 2022 in Vars belegte der Sportler den 22. Rang.

Anzeige
Anzeige
La Seu - die Kathedrale von Palma de Mallorca
News

Drama auf Balearen-Insel

Mallorca: Deutscher stürzt an Kathedrale von Palma in den Tod

Auf Mallorca hat sich ein folgenschwerer Unfall ereignet: Ein Deutscher stürzte vor der weltberühmten Kathedrale von Palma in den Tod.

  • 05.06.2024
  • 11:34 Uhr

Wie die "Welt" berichtet, hatte Pession erst kürzlich verkündet, dass er den Ski-Rennsport für das Bergsteigen aufgeben wolle. Der Italiener hatte vor, künftig als Bergführer tätig zu sein. 

  • Verwendete Quellen:
  • Instagram
  • "Welt": "Italienischer Speed-Skirennfahrer und Freundin sterben bei Bergtour"
Mehr News und Videos
Die UEFA hat Serbien und Albanien wegen Fehlverhaltens ihrer Fans bei der Fußball-EM in Deutschland mit Geldstrafen belegt.
News

UEFA greift bei Fußball-EM hart durch: Geldstrafen für Serbien und Albanien

  • 20.06.2024
  • 08:38 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group