Anzeige
Wenn das Beziehungsende naht

Anzeichen, dass die Liebe vorbei ist: Daran erkennst du, dass eine Trennung besser wäre!

  • Aktualisiert: 06.06.2023
  • 10:56 Uhr
  • Christina Berlinghof
Hat eure Liebe eine Chance oder wäre es sogar besser, sich zu trennen? An diesen Anzeichen erkennst du, dass eine Beziehung nicht mehr zu retten ist. 
Hat eure Liebe eine Chance oder wäre es sogar besser, sich zu trennen? An diesen Anzeichen erkennst du, dass eine Beziehung nicht mehr zu retten ist. © Getty Images/Boris Jovanovic

Beziehungen müssen nicht immer mit Untreue oder einem großen Streit enden. Bei manchen Paaren schleicht sich mit der Zeit immer mehr Unzufriedenheit ein und das Interesse für den anderen schwindet. Gerade in diesen Fällen möchte man oft nicht wahrhaben, dass die Beziehung vor dem Ende steht. Wir haben sieben Anzeichen für dich zusammengefasst, die dafür sprechen, dass eine Trennung nötig ist.

Anzeige

Im Clip: 7 Anzeichen, dass eine Trennung ansteht

Es gibt mehrere Anzeichen, die dafür sprechen, dass eine Beziehung auseinander geht. Wer die Anzeichen frühzeitig erkennt, kann mit viel Arbeit und Geduld die Beziehung noch retten. Doch manchmal ist es leider schon zu spät - manchmal ist die Liebe schon so zerbrochen, dass sie nicht mehr repariert werden kann. In diesem Fall ist sogar eine Trennung besser für beide.  Denn an einer Beziehung festhalten, die nur noch unglücklich macht, ist sinnlos und sehr schmerzhaft. Liebeskummer ist vorprogrammiert. Diese Anzeichen sprechen dafür, dass eine Trennung nötig ist:

  • Fehlende Kommunikation
  • Keine Zeit für die Beziehung
  • Keine körperliche Nähe
  • Keine gemeinsame Zukunftspläne
  • Fehlendes Interesse
  • Respektloser Umgang
  • Geheimnisse vor dem/der Partner:in

Falls es zu einer Trennung kommt, ist es wichtig, Menschen um sich herum zu haben, die einen auffangen können. Hier findest du Tipps für das richtige Verhalten beim Trösten von Liebeskummer. Du möchtest dich trennen und dabei fair bleiben? Hier zeigen wir dir, wie du richtig Schluss machst. Red Flags bei On-Off Beziehungen. Erfahre hier, an welchen Anzeichen du erkennst, dass eure Liebe keinen Sinn mehr macht. Beziehungskilos? Gibt es die wirklich? Wir sind dem ganzen auf den Grund gegangen. Außerdem: Mit diesen 7 Tipps kannst du deinen Sommer auch als Single so richtig genießen!

Anzeige
Anzeige

1. Anzeichen für eine Trennung: Fehlende Kommunikation

Meist fängt es bei Kleinigkeiten an: Man begrüßt sich nach dem Aufstehen nicht mehr mit einem "Guten Morgen" oder fragt den anderen nicht mehr, wie sein Tag war, sondern spricht nur noch über Organisatorisches und den Alltag ohne Persönliches auszutauschen. Im Idealfall ist der Partner oder die Partnerin aber auch ein Freund, dem man alles anvertrauen und von Geschehnissen des Tages erzählen möchte. Auch über Ängste und Sorgen sollte man ganz selbstverständlich miteinander sprechen können.

Findet keine Kommunikation mehr statt, können keine Probleme mehr gelöst werden und auch die Nähe zum anderen geht immer mehr verloren – ein klares Anzeichen dafür, dass die Beziehung zu Ende geht. Werden mit der Zeit auch immer mehr Entscheidungen ohne Absprachen getroffen, stehen ein großer Streit und vermutlich auch eine Trennung bevor.

Wer dem vorbeugen möchte, sollte sich regelmäßig bewusst Zeit füreinander nehmen und reden. Auch gemeinsames Lachen ist unheimlich wichtig. Es fühlt sich nämlich nicht nur gut an, über dieselben Dinge lachen zu können, es stärkt obendrein das Zusammengehörigkeitsgefühl.

Außerdem ist es wichtig, als Paar auch über die Schwierigkeiten in der Beziehung zu sprechen. Wie du in der Beziehung Probleme richtig ansprechen kannst, verraten wir dir ebenfalls. 

Dein Selbstwertgefühl ist nach einer Trennung ziemlich angekratzt? Dann haben wir Tipps für dich, wie du dein Selbstbewusstsein nach einer Trennung stärken kannst. Wenn du starken Liebeskummer nach einer Trennung hast, haben wir einige Tipps für dich, die dir helfen. 

Achtung, diese Sätze kündigen eine Trennung an
905523846
News

Trennung: Diese 7 Sätze zeigen, dass deine Beziehung keine Chance mehr hat

Es ist vorbei! Puh – das ist ein Satz, der uns wie ein Schlag in die Magengrube trifft. Doch auch, wenn das Ende einer Beziehung manchmal überraschend erscheinen mag und schmerzt, zeichnet sich eine Trennung meist schon im Vorfeld ab. Wir zeigen dir sieben Sätze, die bereits auf das Liebesaus hindeuten können.

  • 08.02.2023
  • 18:16 Uhr
Anzeige

2. Anzeichen für eine Trennung: Keine Zeit mehr füreinander haben

Überstunden, Verabredungen mit Freunden, bei vielen Paaren bleibt die Pärchenzeit auf der Strecke. Doch für die Bindung ist es wichtig, sich regelmäßig auszutauschen und gemeinsam Zeit zu verbringen, auch wenn es nur ein oder zwei Stunden vor dem Schlafengehen sind. Wer dich wirklich sehen will, der findet immer ein Zeitfenster dafür. Hast du aber den Eindruck, dass dein Partner oder deine Partnerin für alles andere Zeit findet, nur für dich nicht. Oder hast du oft selbst das Gefühl, dass dir Verabredungen mit deinen Freunden oder deine persönliche Me-Time mehr Spaß bereiten als die Treffen mit deinem Partner oder deiner Partnerin? Dann scheint das Ende eurer Beziehung immer näher zu kommen. Wer keine Zeit mehr zusammen verbringen möchte, nicht mehr telefoniert und nicht mehr miteinander spricht, dem ist die Beziehung wahrscheinlich schon unbemerkt entglitten. In diesem Fall ist es vermutlich sinnvoller, wenn jeder sein eigenes Ding macht.

Du willst wissen, ob dich dein Partner oder deine Partnerin noch liebt? Diese Signale verraten es dir. In vielen Fällen kann bei einer Beziehungs-Krise (oder Ehe-Kriese) eine Paartherapie hilfreich sein und die Liebe retten. 

3. Anzeichen für eine Trennung: Fehlende körperliche Nähe

Der regelmäßige Austausch von Zärtlichkeiten oder kleine Berührungen zwischendurch, das gehört bei so gut wie allen glücklichen Paaren zum Alltag. Bleibt diese selbstverständliche körperliche Nähe aber aus, kann das ein erster Hinweis dafür sein, dass einer oder ihr beide keine oder nur noch wenige romantische Gefühle füreinander habt. Denn bleibt der Körperkontakt aus, lässt auch die emotionale Bindung nach. Paare, die keinen Körperkontakt und keinen Sex mehr haben, befinden sich meist bereits tiefer in einer Krise und sollten ernsthaft überlegen, ob sie sich zum Beispiel im Rahmen einer Paartherapie mit ihren Problemen auseinandersetzen möchten oder doch eine Trennung vorziehen.

Kein oder kaum noch Körperkontakt ist ein Warnsignal, dass in der Beziehung nicht mehr alles so rund läuft. Dieses Signal sollte man nicht ignorieren.
Kein oder kaum noch Körperkontakt ist ein Warnsignal, dass in der Beziehung nicht mehr alles so rund läuft. Dieses Signal sollte man nicht ignorieren.© Getty Images/ Prostock-Studio
Anzeige
Anzeige

4. Anzeichen für eine Trennung: Keine gemeinsamen Zukunftspläne

Malst du dir häufig aus, wie deine Zukunft ohne deinen Partner oder deine Partnerin aussehen würde? Oder hast du das Gefühl, dass eure Vorstellung davon, wie die nächsten Jahre verlaufen sollen, nicht zusammen passen und du dich damit nicht wohl fühlst? Diese Gedanken können erste Warnsignale dafür sein, dass eure Beziehung vermutlich nicht mehr lange gut gehen wird. Denn wer sich aufgrund einer Partnerschaft in grundlegenden Lebensfragen einschränkt, wird langfristig nicht glücklich werden und auch keine glückliche Beziehung führen können.

Schon kleine Differenzen, wie zum Beispiel unterschiedliche Vorstellungen von Urlauben, können belasten und ein dauerhaftes Streitthema sein, wenn man sich nicht mit ihnen auseinander setzt und eine für beide Seiten akzeptable Lösung findet. Sprecht offen darüber, was ihr wirklich wollt und ob eure Lebensplanung tatsächlich gemeinsam realisierbar ist oder eine Trennung euch beiden gut tun würde, auch wenn sie schmerzt.

5. Anzeichen für eine Trennung: Fehlendes Interesse

Möchtest du wirklich immer noch alles von dem Partner oder deiner Partnerin wissen, so wie es in der Kennenlernphase war? Interessierst du dich für das, was ihn oder sie belastet, was er oder sie sich wünscht und wovon er oder sie träumt? Nein – dann fragst du dich bestimmt, ob du dich trennen sollst? Ein mangelndes Interesse kann tatsächlich ein Anzeichen dafür sein, dass eine Trennung nötig ist. Auch anders herum sollte das fehlende Interesse deiner Partnerin oder deines Partners dir gegenüber ein Warnsignal für dich sein und könnte darauf hindeuten, dass eine Trennung kurz bevorsteht.

6. Anzeichen für eine Trennung: Respektloser Umgang

Ein liebevolles Miteinander, Wertschätzung und aufmerksames Verhalten sind für eine glückliche Beziehung unheimlich wichtig. Findet das alles nicht mehr statt, kann auch das ein Anzeichen dafür sein, dass eine Trennung nötig ist. Wer sich gegenseitig beschimpft, den Partner oder die Partnerin vor anderen abwertet oder kränkt, wird wohl kaum eine glückliche Beziehung führen können.

7. Anzeichen für eine Trennung: Geheimnisse haben

Klar, der Partner oder die Partnerin muss nicht immer alles haargenau wissen, aber hast du regelmäßig den Drang, Grundlegendes zu verheimlichen oder Dinge zu unternehmen, ohne dass du deinem Partner oder deiner Partnerin davon erzählst? Dann klingeln die Alarmglocken. Vertrauen und Ehrlichkeit sind die Basis für eine glückliche Beziehung, Heimlichkeiten fühlen sich dagegen nicht gut an und können sehr verletzend sein, wenn sie aufgedeckt werden. Triffst du dich also zum Beispiel mit jemand anderem oder bewirbst dich für einen Job in einer anderen Stadt, ohne dass dein Partner oder deine Partnerin davon weiß, dann sieht es fast so aus, als hättest du kein Interesse mehr an der Beziehung. In diesem Fall solltest darüber nachdenken, ob ihr euch wirklich noch liebt oder ob eine Trennung sinnvoll wäre.

Mehr zum Thema Trennung und Liebeskummer gibt's hier
Teaser Paarfragen
News

Fragen zum Kennenlernen: Passt ihr zusammen?

  • 01.12.2022
  • 11:52 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group